Kosmos Netzanodengerät

Motto seit 1934: Vom Gebirg zum Ozean, alles hört der Radiomann

Kosmos Netzanodengerät

Ungelesener Beitragvon chronos1982 » 12. Apr 2019, 17:13

Hallo an alle,

ich habe schön öfter von einem "Netzanodengerät" von Kosmos gelesen, das in den 50ern (?) hergestellt und verkauft wurde.

Ich habe noch nie ein Realbild dieses Gerätes gesehen, nur Zeichnungen. Mich würde die Funktionsweise und Aufbau dieses Gerätes interessieren.


Grüße
Marcus
chronos1982
 
Beiträge: 51
Registriert: 13. Sep 2018, 14:01
Wohnort: Schwetzingen

Re: Kosmos Netzanodengerät

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 12. Apr 2019, 17:43

Das von KOSMOS in den 50er Jahren angebotene Netzanodengerät ist eine sog. Siebkette. Es besteht aus einem (Einweg-Selen-) Gleichrichter, einem Lade- und einem über einen Widerstand angeschlossenen SiebElko. Ausgelegt war es für 20 Volt und 15mA, es wurde an die 20-V-(Wechselspannungs-) Wicklung des KOSMOS-Trafos angeschlossen und diente der Versorgung der in den 50er Jahren von KOSMOS im Radiomann verwendeten Doppelgitterröhre (RE074d bzw. später DM300).

Man findet es hier: https://www.radiomuseum.org/r/kosmos_ne ... eraet.html
oder hier: https://www.sarganserland-walensee.ch/r ... behoer.htm


JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 835
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Kosmos Netzanodengerät

Ungelesener Beitragvon chronos1982 » 12. Apr 2019, 20:06

Hallo,

danke für die Infos :)
Gibt es irgendwo auch einen Schaltplan, ich würde gerne versuchen einen Nachbau anzufertigen.
Zumindest die Stärke der Komponenten und ob sie noch zu bekommen sind würde mich interessieren.

Grüße
Marcus
chronos1982
 
Beiträge: 51
Registriert: 13. Sep 2018, 14:01
Wohnort: Schwetzingen

Re: Kosmos Netzanodengerät

Ungelesener Beitragvon chronos1982 » 7. Mai 2019, 15:22

Hallo,

bei den ganzen Elektroexperten und Elektrokastensammlern hier ist das aber schon ein kleines Armutszeugnis das mir keiner eine wahrscheinlich
für Euch einfache Schaltung erklären und aufzeichnen kann...

Beste Grüße
Marcus
chronos1982
 
Beiträge: 51
Registriert: 13. Sep 2018, 14:01
Wohnort: Schwetzingen

Re: Kosmos Netzanodengerät

Ungelesener Beitragvon Toni » 10. Mai 2019, 10:14

Schau mal hier, da hat Kosmos eine Anleitung gegeben:
viewtopic.php?f=2&t=23#p5872

Auf der zweiten Seite ist eine Aufbauzeichnung zu sehen:
http://galerie.experimentierkasten-boar ... 59-050.jpg
Toni
 
Beiträge: 20
Registriert: 15. Jun 2013, 13:16
Wohnort: München

Re: Kosmos Netzanodengerät

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 15. Mai 2019, 11:18

Nur der guten Ordnung halber der Schaltplan des damaligen KOSMOS Netzanodengerätes (oben) bzw. einer "verbesserten" bzw. verstärkten Version (unten):

(anklicken)

Bild

Die Werte in der KOSMOS-Version sind heutzutage etwas anders (jetzt Normwerte): statt 500 Ohm sind es nun 470 Ohm und statt 25 uF haben die Elkos jetzt je 22 uF. Statt eines wohl nicht mehr in dem passenden Wert damals erhältlichen Selen-Gleichrichters habe ich eine heute übliche Silizium-Diode eingezeichnet.

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 835
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor


Zurück zu RADIO- UND ELEKTRONIKKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron