Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Motto seit 1934: Vom Gebirg zum Ozean, alles hört der Radiomann

Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon meiseAC » 18. Apr 2010, 16:47

Der XN3000 ist die größte Ausbaustufe der XN Serie. Diese besteht aus den Kästen XN 1000, XN 2000 und XN3000. Darüber hinaus gab es die Zwischenstufen XN 1500 und XN 2500 um auf die nächst größerte Ausbaustufe aufzustocken.
Der XN 3000 ist der Vorgänger des Kosmos Elektronik Profi wobei die Ausstattung und die Anzahl der Experimente identisch sind.
Die Expertimentierpulte des Kosmos XN 3000 sind noch in der "alten" Farbgebung dunkel grau gefertigt worden. Die zart grüne Farbe der Elektronik Profi Pulte ist für mich zumindest gewöhnungsbedürftig.

Verpackung Vorderseite:

Bild



Verpackung Rückseite:

Bild




Pack 1:

Bild



Pack 2:

Bild



Pack 3:

Bild



Handbuch:


Bild


Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de
Kosmos Spiele mit Radio, Kosmos Elektronik Junior, Kosmos Radio Elektronik 100, Kosmos Radio Elektronik 101, Kosmos Ü3, Kosmos XN3000, Kosmos Elektronik Profi, Schuco Profi Lab
Benutzeravatar
meiseAC
 
Beiträge: 363
Registriert: 25. Mär 2010, 12:00

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon FrankR » 5. Nov 2012, 23:08

Hallo Rolf!

Diesen Beitrag hast Du zwar bereits vor einiger Zeit eingestellt, aber könntest Du bitte noch einen Scan vom Inhaltsverzeichnis und der Teileliste hier zeigen?
Ansonsten sind die Bilder allein nicht sehr aussagekräftig.

Da Du ja jetzt auch einen neuen Beitrag zum Kosmos XN3000 in der Fassung von 2012 veröffentlicht hast, wäre dies sinnvoll zum Vergleichen.

Ich danke Dir!

Frank
FrankR
 
Beiträge: 318
Registriert: 17. Jan 2012, 03:33
Wohnort: Berlin

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon meiseAC » 6. Nov 2012, 07:11

Hallo Frank

Dieser "ältere" XN 3000 befindet sich nicht mehr in meiner Sammlung. Daher kann ich hier nichts mehr dazu beisteuern.

viele Grüße

Rolf
Kosmos Spiele mit Radio, Kosmos Elektronik Junior, Kosmos Radio Elektronik 100, Kosmos Radio Elektronik 101, Kosmos Ü3, Kosmos XN3000, Kosmos Elektronik Profi, Schuco Profi Lab
Benutzeravatar
meiseAC
 
Beiträge: 363
Registriert: 25. Mär 2010, 12:00

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon hammady » 26. Mai 2013, 18:07

hi

Hier das Inhaltsverzeichnis (Liste der Versuche) des XN3000 (anklicken):

Bild

LG ANdy


Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG www.kosmos.de
3xE200
1xE201
1xE203
1xNeckermann 1X150
1xGoodplay Aus 1 mach 70
hammady
 
Beiträge: 131
Registriert: 13. Jan 2013, 19:41

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon nkrause99 » 21. Mär 2014, 21:38

Hallo allerseits,

da will ich mal ergänzen, was noch fehlt bzw. gewünscht wird (auch wenn es schon eine Weile her ist :D ).

Bild Bild Bild Bild
Bild Bild Bild Bild
Bild Bild

So, falls noch Infos gewünscht sind, bitte melden!

Viele Grüße
Norbert

Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!
Benutzeravatar
nkrause99
 
Beiträge: 212
Registriert: 19. Feb 2014, 20:56
Wohnort: Köln

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon lunar_surfer » 9. Jan 2016, 00:52

Hallo zusammen,
dieser Thread ist zwar schon etwas alt, aber ich habe mal eine Frage zu den verschiedenen Versionen des Kastens.
Kürzlich konnte ich den "Kosmos electronic XN 3000" erwerben.
Das Handbuch enthält den Copyright-Vermerk 2007, 2012. Demnach ist der Kasten noch recht neu und aktuell.
Nun staune ich über diese Beschreibung des gleichnamigen Kastens von 1992. Wurde der also seit 20 Jahren immer wieder neu aufgelegt mir nur optischen Veränderungen?
Walther

P.S.: Den Kasten hatte ich übrigens gekauft, um damit zu basteln, leider muss man zum Aufbauen einige Teile "schlachten", z.B. lassen sich die im Spritzgussverfahren hergestellten kleineren Kunststoffteile nicht wieder in den Neuzustand zurückversetzen. Alles ist noch im original-Blister. Daher zögere ich noch, den Kasten in Betrieb zu nehmen. Das Handbuch von 2012 macht den Eindruck eines stark erlebnisorientierten Lehrgangs, wobei das theoretische Verständnis teilweise auf der Strecke bleibt.
lunar_surfer
 
Beiträge: 18
Registriert: 28. Nov 2015, 20:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 9. Jan 2016, 10:35

Hallo Walther,

der Kasten XN3000 wird tatsächlich seit 1992 unverändert - bis heute - so hergestellt und verkauft. Von der XN-Reihe gab es bis heute vier verschiedene Verpackungsvarianten (die von Rolf hier vorgestellte Variante ist bereits die zweite Auflage). Nach Abkündigung der Reihe kam der Kasten als "Electronic Profi" mit taubenblauen Pulten auf den Markt aber eben sonst unverändert. Das Handbuch durchlebte auch einen grafischen Wandel, 3 Versionen in der XN-Reihe und das vom Profi. Zuletzt wurde aus dem "Profi" wieder der "XN3000" in absolut gleicher Farb- und Verpackungsgestaltung wie der Profi und ist aktuell im Handel.
Ersatzteile sind heute noch bestellbar, ebenso die Spritzgussbäumchen (auch für die grauen Varianten!). Zudem bekommt man teils unbenutzte Kästen günstig in der Bucht. Also keine Skrupel, mit dem Teil auch zu arbeiten ;-) Er ist nicht "selten" und hat eigentlich keinen Sammlerwert.
Ersatz gesucht: http://www.kosmos.de/_files_media/media ... n_3000.pdf

Das war noch eine Variante für PC-Anschluss (selten!): viewtopic.php?f=2&t=490
Der aktuelle XN3000 in taubenblau (ab 2012): viewtopic.php?f=2&t=681
und der Electronic Profi (Version ab 2007): viewtopic.php?f=2&t=217


Grüße, Christian

PS: das "Alter" der Therads sagt nichts aus - sobald jemand Interesse hat, eine Frage hat oder Wissen dazu beisteuern kann, ist alles wieder "aktuell". Als Sammler und Jäger schwelgen wir ja großteils in der Vergangenheit. Und wir freuen uns immer wenn gerade "alte" Threads plötzlich wieder gefragt sind :grins:
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon lunar_surfer » 9. Jan 2016, 22:12

Hallo Chistian,
vielen Dank - dann kann ich ja guten Gewissens anfangen.
Heute Nachmittag hatte ich den Aufbau der Schaltpulte in Angriff genommen. Das war durchwachsen, zumindest aus der Sicht der Zielgruppe. Ohne Hilfe von Erwachsenen, die wissen worauf es ankommt, ist das kaum zu bewältigen. Ein paar Sachen sind haarsträubend und könnten bei kleinen Veränderungen wesentlich sicherer zum Ziel führen.
Das alte Kosmotronik-System mit den Blechklemmen ist unverändert und das ist ein großer Pluspunkt. Leider hat man es versäumt, die Vorzüge der alten Radio + Elektronik - Kästen zu übernehmen.
Es lohnt sich, darauf genauer einzugehen. Ich melde mich dazu später noch in der Rubrik Bastelbude.
Grüße
Walther
lunar_surfer
 
Beiträge: 18
Registriert: 28. Nov 2015, 20:26
Wohnort: Düsseldorf

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 10. Jan 2016, 10:52

Hallo Walther,

auch ich habe mich mit den Kästen und Experimenten beschäftigt, den XN3000 fast komplett durchprobiert. Beim Aufbau gebe ich Dir Recht. Oft sind die Rastzapfen der Potis nicht in der Rastung oder verbogen, Muttern zu fest oder zu lose, Drehknopf zu fest oder schief drauf, Drähte an den Bauteilen lose (Poti, Lautsprecher), Verbindungszapfen gebrochen (der wo die zwei Pulte vorne zusammen hält. Aber auch das Einstecken der Federn will geübt sein. Ich bekommen ab und an Kästen zum Reparieren und teils neu bestücken. Gut, dass ich von XN (aber auch X-Reihe) noch viele gebrauchte Teile auf Halde habe. Bei KOSMOS bekommst ja zumindest XN noch alles aber alleine schon das Porto schreit nach einer Sammel- oder Großbestellung.
Ich habe in einigen Pulte einen Schalter für die Stromzufuhr eingebaut. Das ist schöner, als die Kabeln herumpfriemeln oder Batterie abklemmen. Zudem kann man so auch das Netzteil schalten und es sieht ein tick professioneller aus *gg*. Hier der Thread dazu: viewtopic.php?f=33&t=538
Eckige LEDs einbauen (habe ich en mass): viewtopic.php?f=33&t=503
...und auch mal in der Praxis ausprobiert: der "XN-HiTec + PC-Interface": viewtopic.php?f=82&t=542
Und hier noch ein netter Beitrag von mir, der sich (spielerisch) mit dem "Steckboard der Zukunft" beschäftigt: viewtopic.php?f=33&t=510

Viel Spaß,
Grüße, Christian
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon Flo143 » 27. Jan 2016, 20:38

Ich hatte als Kind in den 80ern zuerst die X-Serie bis zum X3000 und war davon wirklich jahrelang vollauf begeistert.
Irgendwann Anfang der 90er habe ich mir dann als Teenager den XN3000 für einen Haufen Geld schenken lassen, und ich muss sagen, dass ich davon überhaupt nicht überzeugt war. Haben wollte ich den Kasten wegen der im Katalog toll professionell aussehenden Pulte mit Aufbewahrungsmöglichkeiten für die Bauteile innen drin.

In der Realität stellte ich dann ganz schnell fest, dass das ganze Ding an einem Haufen Designmängel krankte.
Angefangen mit Bauteilehaltern auf der Oberseite, aber nur für die Bauteile aus dem XN1000 und nicht für die weiteren Bauteile.
Weitergehend dann mit den Fächern im Inneren der Pulte, in denen aber alles kreuz und quer durcheinander fiel, wenn man die gefüllten Pulte wieder in den Pappkarton einsortierte und diesen dann wie vom Hersteller vorgesehen (wozu ist da sonst ein Griff?) mit Griff nach oben hinstellte.
Der Drehko-Knopf mit Loch für die Schraube oben drin, hässlich im Vergleich zu den Poti-Knöpfen ohne Loch.
Die viel zu kurzen Batteriekabel, die man immer erst abmachen musste, bevor man das Pult öffnete.
Die Beschriftung für die Pulte, die man allen Ernstes aus der Rückseite der Handbuch-Pappe ausschneiden und auf die Pulte kleben sollte. Das tolle Handbuch war dann zerschnippelt.
Apropos Handbuch: Ich fand die Handbücher zur X-Serie um Längen besser geschrieben als die zur XN-Serie. Das zum X1000/X2000 mit Daniel Düsentrieb hat mir als Disney-Fan hervorragend gefallen, und das zum X3000/4000 war zwar um einiges technischer, aber dennoch gut zu lesen.
Die XN-Handbücher fand ich gähnend langweilig ("Raumstation Electronica" :blaep: ), und die komischen, pixeligen "Elektronenmännchen-Zeichnungen" konnten mich auch nicht wirklich begeistern.
Dann noch der sich schnell auflösende Pappkarton, der trotz seltenerem Gebrauch nicht halb so lange hielt wie die Styroporeinsätze und viel dickeren Kartons der X-Serie. In meinem XN flog bald alles wild durcheinander.

Vom experimentellen Gehalt her sind die X- und die XN-Serie sehr ähnlich.

Im Großen und Ganzen würde ich rückblickend als "damals zur Zielgruppe gehörender" sagen, dass ich jederzeit die X-Serie der XN-Serie vorziehen würde.
Flo143
 
Beiträge: 15
Registriert: 21. Sep 2015, 11:35

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon maximilian » 22. Feb 2016, 18:34

Neulich bin ich beim googeln zufällig einen Elektronikkasten des Herstellers Thames & Kosmos ( Vermutlich amerikanisches Produkt) mit dem Titel Electronics Workshop 1 bzw. 2, deren Inhalt und Handbücher fast 1:1 dem XN 1000/ XN 3000 ähneln.
Ja, fast, denn es gibt einen Unterschied: Die Pulte sind weiss, die Kappen und Drehknöpfe hellgrün. Gefällt mir sehr gut und könnte ich mir für die nächste Generation der Kosmos-Elektronikkästen vorstellen.
maximilian
 
Beiträge: 27
Registriert: 14. Okt 2014, 15:05

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 22. Feb 2016, 18:54

Hallo Maximillian,

das ist 1:1 der Electronic Basic bzw. Electronic Profi (der Mintblaue) bzw. XN1000 und XN3000.

...das sieht dann so aus:
http://ecx.images-amazon.com/images/I/9 ... L1500_.jpg

http://www.shop4sciencekits.com/Site/im ... p_full.jpg

Danke für den Hinweis. Diese Versionen kannte ich noch nicht. Allerdings sind diese Kästen nicht mehr beim Hersteller gelistet.
Dafür gibt es u.A. Chemie C1000, C2000 und C3000 (noch). Ein Blick in den 2016er Katalog gefällig:

http://issuu.com/thamesandkosmos/docs/2 ... g_screen/1

Grüße, Christian
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: Kosmos XN 3000 (XN3000), 1992

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 22. Feb 2016, 19:03

Ja, dies gab es z.B. auch beim "Retro-Radiomann" von 2004 klick 1 : Als KOSMOS diesen Kasten zum 70. Geburtstag des ab 1934 herausgebrachten Radiomann schuf, gab es neben der deutschsprachigen Ausgabe auch eine englischsprachige Ausgabe "Radio-Ace" von Thames und Kosmos klick 2. Wann diese Kooperation begann, ist mir nicht geläufig. Ältere Kosmos-Kästen wie Radiomann oder Elektromann wurden ja in vielen Sprachen herausgebracht. Im Bereich "DAMALIGE WERBUNG" habe ich soeben eine französische Anzeige zu KOSMOS-Kästen aus den 30er Jahren hochgeladen. Heute findet man beispielsweise bei http://www.ebay.co.uk unter dem Suchbegriff Thames Kosmos zahlreiche aktuelle englischsprachige Kosmoskästen.

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 795
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor


Zurück zu RADIO- UND ELEKTRONIKKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste