KOSMOS Detektor-Radio Start (1995)

Motto seit 1934: Vom Gebirg zum Ozean, alles hört der Radiomann

KOSMOS Detektor-Radio Start (1995)

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 5. Feb 2012, 16:42

1995 hatte Kosmos wieder mal einen ganz kleinen Radiobaukasten herausgebracht: Den Detektor-Radio Start, mit dem 20 Experimente mit Detektorschaltungen möglich waren.
Der Baukasten war sehr einfach gehalten, das "Board" bestand aus in die Styroporeinlage einzudrückende Klammern des Kosmotronic-Systems. Auch die Spule und der Drehkondensator fanden während der Experimente dort Platz.
Im Grunde werden die Schaltungsvarianten nur leicht variiert bzw. durch andere Antennenaufhängung u nd -ankopplung verändert:

Vorder- und Rückseite des Kartons:
Bild
Bild

Der Inhalt des Kastens:
Bild

Und Auszüge aus der Anleitung, welche im Übrigen hier downloadbar ist:
Bild
Bild
Bild
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: KOSMOS Detektor-Radio Start (1995)

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 5. Feb 2012, 17:29

Hallo Thomas,

ein netter und schöner kleiner Spielkasten ist das. Danke für die Vorstellung hier im Forum. Ich hatte ihn schon öfters "in den Händen" aber jetzt weiß ich, das ich ihn mir zulegen werde. Zwei Dinge im Inhalt, die ich gut auch anders brauchen kann: den Drehko für meinen E200 und den Drehknopf für meinen XN. Wobei: auf dem rückseitigen Bild sieht der Knopf aus, wie original vom XN1000, der Knopf in der Packung sieht eher aus wie der vom E200 (mit seitlicher Riffelung). Das Bild in der Anleitung sieht keinem der beiden Knöpfe mehr ähnlich.... Egal, ich lass mich überraschen!

Grüße, ChrisH
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 430
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: KOSMOS Detektor-Radio Start (1995)

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 5. Feb 2012, 17:54

Hallo Chris,

mein Exemplar ist die 4. Auflage von 1998 und der Drehko-Knopf ist mit dem vom E200 identisch, hat also nichts mit dem auf der Rückseite des Kartons abgebildeten der XN-Serie gemeinsam. Ansonsten ist das ein netter kleiner Kasten, der guten Detektorempfang ermöglicht. Mit dem "Spiele mit Radio" war aber sicher mehr möglich damals.

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover


Zurück zu RADIO- UND ELEKTRONIKKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron