KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Auflage)

Motto seit 1934: Vom Gebirg zum Ozean, alles hört der Radiomann

KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Auflage)

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 12. Aug 2012, 18:47

In den Jahren von ca. 1977 bis ca. 1984 (Quelle: radiomuseum.org) gab es von Kosmos den Experimentierkasten "Spiele mit Radio". Dieser war Bestandteil der Reihe der damaligen Einsteiger-Experimentierkästen von Kosmos. Es gab des Weiteren Spiele mit Elektronik, Spiele mit Elektrik, Spiele mit Chemie, Spiele mit Optik, Spiele mit Astronomie.

Ich stelle hier den Kasten der 4. Auflage von 1980 vor. Es konnte allerdings kein Unterschied zur ebenfalls vorhandenen 3. Auflage von 1978 gefunden werden.

Der Kasten ermöglichte folgende Versuche:
- Dioden-Empfänger
- Zitronenbatterie
- Wasserstandsmelder
- Blumenwächter
- Morsesummer
- Mittelwelle-Empfänger mit Transistor-Verstärker
- u.a.


Die Kartonoberseite

Bild


Die Kartonunterseite

Bild


Der Inhalt

Bild


Auszüge aus der Anleitung

Bild Bild Bild Bild
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 13:00
Wohnort: Hannover

Re: KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Aufl

Ungelesener Beitragvon morric1 » 5. Mai 2020, 23:26

Ich habe den Spiele mit Radio zwar nicht, aber nachdem ich die Anleitung studieren konnte und mir kürzlich das Hobby-Set Mittelwelle gegönnt habe (Norbert stellt alle Hobby-Sets hier ausführlich vor: https://www.experimentierkasten-board.de/viewtopic.php?f=2&t=1551), drängt sich ein direkter Vergleich der damals kostengleichen Sets förmlich auf.
Let the game begin:

Der Spiele bietet eigentlich nur 2 Schaltungen auf
- den MW-Detektor ohne und mit einstufigem NF-Verstärker
- und einen Phasenschieber-Summer, der für Morsesignale, als Blumenwächter oder als Durchgangsprüfer eingesetzt wird; das Hobby gar nur eine einzige Schaltung (MW ohne und mit Transistor-Verstärkung)
> 2:1 für Spiele

Die Radio-Schaltung ist prinzipiell die gleiche:
- der NF-Verstärkerteil ist derselbe
- und das Grunddesign des HF-Teils ist auch gleich,
aber
- kommt das Hobby mit einem Drehko (das 500p lin aus dem Radio+Elektronik 101), muss beim Spiele durch Kombination diverser Kondensatoren herumgepröbelt werden
- und enthält das Spiele eine vorkonfektionierte Spule (die laut Foto von Thomas sogar aus der HF-Litze aus dem R+E 101 sein dürfte), legt das Hobby mit eben dieser Litze für die Abnahme nicht nur nach, sondern toppt das auch noch, indem es den zarten Mittelwellen direkt in der Antenne eine eigene Induktivität aus CuL gönnt!
> das Tor für den Drehko wird wegen Abseits zwar nicht gegeben (die zusätzlichen Kondensatoren erlauben den Phasenschieber-Summer!), aber mit der Spule steht es 2:2

Spiele kommt mit mit einem Batteriehalter und der Summerschaltung; Hobby hat eine hübsche Alufront, einen Schalter und alle 32 Steckfedern
> 3:3

Beide Anleitungen (beim Hobby eigentlich ein gefalteter Zettel…) beschränken sich auf den Aufbau und gehen praktisch nicht auf die elektronischen Vorgänge ein; das Hobby zeigt aber wenigstens die Schaltbilder
> in der Nachspielzeit 3:4 mit Sieg für Hobby, was aber noch für große Aufregung sorgt, da der letzte Pass stark abseitsverdächtig war…

PS: Hier ist eine improvisierte Liste an elektronischen Teilen für den Spiele mit Radio:
Kondensatoren:
100n
470p
270p
150p
56p
27p
2n7
6n8 2x
Widerstände:
3M3
68k 2x
39k
18k
Halbleiter:
BC238
1N60M oder AA112
Kristallohrhörer
Spule torkonfektioniert
morric1
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Mär 2013, 09:04

Re: KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Aufl

Ungelesener Beitragvon morric1 » 9. Mai 2020, 13:16

Als Bonbon habe ich hier das Schaltbild des Summers skizziert:
Bild
Das Schaltbild zum Radio findet man bei Norbert's Vorstellung des Hobby-Sets Mittelwellenradio.
morric1
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Mär 2013, 09:04

Re: KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Aufl

Ungelesener Beitragvon Klausi » 21. Jun 2020, 14:28

Hallo,

da der Spiele die eindeutig schönere Verpackung hat, steht´s 4:4. Das ist für Sammler ein wichtiges Argument. Hätte der Spiele bei gleichem Preis eine Alufrontplatte, wäre er der Gewinner.

Viele Grüße!
Klausi
Benutzeravatar
Klausi
 
Beiträge: 54
Registriert: 21. Aug 2014, 11:09
Wohnort: Stuttgart (Kosmos City)

Re: KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Aufl

Ungelesener Beitragvon morric1 » 24. Jun 2020, 20:13

Klausi hat geschrieben:da der Spiele die eindeutig schönere Verpackung hat, steht´s 4:4.

Touché ;-)
morric1
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Mär 2013, 09:04

Re: KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Aufl

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 1. Jul 2020, 19:57

Hallo,

jetzt habe ich endlich auch die Anleitung, bringe aber die Kondensatoren nicht zusammen. Das scheinen alles so exotische Grössen zu sein, die in den späteren Baukästen nicht mehr vorkommen (wohl wegen dem Drehko).

Kondensatoren, die noch fehlen:
100n
270p
150p
56p
27p
2n7

daneben fehlen mir auch die zwei Batterieklemmen (Seite 18). Hatte ich mal, habe damit einem anderen Mitglied ausgeholfen ;-)

Wer kann helfen? tauschen? Oder für einen Obulus?

Grüße, ChrisH
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 459
Registriert: 2. Feb 2011, 20:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: KOSMOS Spiele mit Radio 1978 (3. Auflage), 1980 (4. Aufl

Ungelesener Beitragvon morric1 » 1. Jul 2020, 20:54

Hallo Chris,

für das Radio ist der Drehko (das ist der aus dem R+E101) komfortabler.
Für den Summer würde ich den 2n7+470p durch einen 3n3 ersetzen; letzterer sollte leicht zu beschaffen sein. Und der 100n (=0.1u) ist der Standardkondensator in praktisch jedem Grundkasten von Kosmos oder Philips; und ist auch problemlos beschaffbar.

Wenn du den Kristallohrhörer hast, hast du schon die halbe Miete. Der ist bei den Kosmoskästen nur bei den "Spiele mit Radio"- und Radio-Hobby-Sets enthalten gewesen.

lg
m
morric1
 
Beiträge: 34
Registriert: 11. Mär 2013, 09:04


Zurück zu RADIO- UND ELEKTRONIKKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron