KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Motto seit 1934: Vom Gebirg zum Ozean, alles hört der Radiomann

KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 27. Okt 2012, 19:46

Etwa 1986 führte KOSMOS seine Elektronikserie auf neue Wege. Es gab nun neben länglichen Steckbrettern und futuristischen Bedienpulten auch ein einzigartiges Baukastensystem mit dem man jeden Kasten auf die nächst höhere Stufe aufrüsten konnte. So bestand die X-Serie aus 4 Grundkästen, 3 Aufrüstkästen und zwei Sonderkästen. Die Kasteneinsätze waren von 1 - 6 durchnummeriert, die Kartons auf die Abmessungen angepasst. Ein komplett neues Design, eine neue Aufmachung der Handbücher und zeitgemässe Experimente läuteten die zweite Runde des KOSMOTRONIK-Systems ein. Die X-Serie ist der direkte Nachfolger der Kästen Radio & Elektronik 100 & 101. Der neu erschienene High Tech löste den E200 ab. Und - obwohl es in der X-Serie auch Radioschaltungen gab - stellte KOSMOS (recht kurzfristig) noch einen neuen "Radiomann" vor: den Radio-Tech als eigenständigen Baukasten. Ich möchte meinen Beitrag der ganzen Serie widmen und beginne nun mit dem kleinsten Kasten:

KOSMOS electronic X1000 "Beginner"

Bild; Bild

Der X1000 - die erste Stufe - beinhaltet den Einsatz 1 mit einem Steckbrett und das Handbuch für X1000 & X2000. Mehr als 100 spannende Experimente - darunter auch ein Mittelwellenempfänger - waren möglich. Dank Stecksystem schnell auf- und wieder abgebaut. Daniel Düsentrieb führt uns durch das klar verständliche und übersichtliche Handbuch. Zecihnungen, Schaltungsbaufbauten und ergänzende Erklärungen lassen Spass am Experiemntieren und Lernen aufkommen. Und da das Handbuch ja auch für den X2000 ist, musste Papa wohl bald wieder einkaufen gehen...

KOSMOS electronic X2000 "Explorer"

Bild

Der X2000 beinhaltete nun, neben dem besagten Handbuch, die Einsätze 1 und 2 womit man schon ein Steckbrett und das erste Bedienpult hatte. Nun konnte man über 170 Versuche durchführen und hatte neben einem Poti & einem Verstärkermodul auch einen Lautsprecher zur Verfügung.

KOSMOS electronic X3000 "Specialist"

Bild

Der X3000 war mit zwei Steckbrettern und einem Bedienpult ausgerüstet. Das dicke, spiralgebundene Handbuch ist für den X3000 & X4000 und ebenso gut aufgemacht wie das erste Handbuch. Mehr als 180 Experimente, darunter auch ein UKW-Pendelempfänger waren nun möglich. Der Karton war nun doppelt so groß wie der vom X2000 und hatte unten zwei Pappeinsätze als Platzhalter drinnen. Die Einsätze 1 und 2 wurden durch den Einsatz 3 ergänzt.

KOSMOS electronic X4000 "Professional"

Bild

Der X4000 stellte die höchste Ausbaustufe der Grundkästen dar und bot nun zwei Steckbretter und zwei Bedienpulte. Mehr als 220 Versuche waren nun angesagt und das komplett aufgebaute Board war schon von beachtlicher Größe. Ein weiterer Ausbau konnte nun noch mit dem Electronic High Tech erfolgen, der als Zusatzkasten angeboten wurde.

KOSMOS electronic X1500 Aufrüstkasten mit Einsatz 2 - rüstet einen vorhandenen X1000 auf X2000 auf.

Bild; Bild

KOSMOS electronic X2500 Aufrüstkasten mit Einsatz 3 - rüstet einen vorhandenen X2000 auf X3000 auf. Beinhaltet das Handbuch X3000 & X4000

Bild; Bild

KOSMOS electronic X3500 Aufrüstkasten mit Einsatz 4 - rüstet einen vorhandenen X3000 auf X4000 auf.

Bild; Bild

KOSMOS electronic high-tech - Aufrüstung für X3000 & X4000 - beinhaltet den Einsatz 5, vorgestellt von JürgenK:

viewtopic.php?f=2&t=351

KOSMOS electronic radio-tech - beinhaltet Einsatz 2 und 6, eigenständiger Radiobaukasten, vorgestellt von MeiseAC:

viewtopic.php?f=2&t=252

KOSMOS Experiemntierkasten für Schulen - Einen Experiemntierkasten auf Basis der X-Serie stellt uns Norbert hier vor:

viewtopic.php?f=2&t=1225

KOSMOS Autoelektronik für Peugeot / Talbot

Bild; Bild

Dieser Kasten wird von mir hier vorgestellt: viewtopic.php?f=2&t=948

Wissenswertes:

- "Reste" der X-Serie wurden in den Kästen electronics Basic (X1000) und electronics Professional (X2000) noch Jahre später vermarktet
viewtopic.php?f=2&t=431
- die letzten Kästen der Serie nannten sich "Electronic Basic" & "Electronic Professional" und hatten dunkelgraue Sreckplatten und Pulte
viewtopic.php?f=2&t=562
- die Steckfedern des KosmoTronic-Systems wurden in der X-Reihe unverändert weiterverwendet (ebenso später in der XN-Serie)
- die Steckbretter und Pulte wurden ebenfalls durch gelbe 4-Kant-Stifte zusammen gehalten (allerdings waren die etwas kürzer)
- durch 4 Halterungen an den Längsseiten war es möglich, die alten quadratischen Steckplatten mit den neuen Platten zu verbinden
- die Anordnung der vorderen und hinteren Steckfedern ermöglichte es bei zwei zusammengefügten Brettern den IC-Sockel einzustecken
- die Transistoren waren nun auf kleine Sockel mit Steckstifte aufgelötet.
- die elektronischen Bauteile waren nun übersichtlich auf beschrifteten Pappschächtelchen untergebracht
- die Kartons der Aufrüstkästen waren - ausser beim X1500 - nicht bedruckt, sondern mit Kastentype beklebt
- Daniel Düsentrieb "verliess" KOSMOS nach dem X2000, bereits spätere X2000-Varianten wurden bereits ohne in auf dem Kastendeckel ausgeliefert
- die X-Serie wurde etwa 1993 von der XN-Serie abgelöst

damalige Katalogwerbungen

Bild; Bild

Bild; Bild

Bestellschein / Teileübersicht aller Kästen

Bild

...mann beachte vor allem die Preise für die Handbücher!

Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Ungelesener Beitragvon FrankR » 27. Okt 2012, 23:10

Hallo Chris!

Eine schöne übersichtliche und klare Darstellung des Kastenkonzepts der KOSMOS X-Serie.

Hier nur noch eine kleine Ergänzung zu der Anleitung, die den X3000 bzw. X4000 Kästen beilag.

ChisH hat geschrieben:Das dicke, spiralgebundene Handbuch ist für den X3000 & X4000 und ebenso gut aufgemacht wie das erste Handbuch.


Hier sollte noch erwähnt werden, daß in der Anleitung X3000 & X4000 auch die Anleitung X1000 & X2000 als eigenes Kapitel enthalten ist (nicht als selbständige Anleitung!). Gegenüber der selbständigen Anleitung X1000 & X2000 ist das diesen Baukastenteilen gewidmete Kapitel der Anleitung X3000 & X4000 jedoch kompakter und eher im Stil der (weniger kindlich, z.B. mit Daniel Düsentrieb) Anleitung für die X3000 & X4000 - Kastenteile.

Gruß von
Frank
FrankR
 
Beiträge: 318
Registriert: 17. Jan 2012, 03:33
Wohnort: Berlin

Re: KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 28. Okt 2012, 11:08

Hallo Frank,

danke für den Hinweis. Ich habe die Handbücher eben nochmals durchgesehen. Das X3000/X4000 ist ja in zwei "Bereiche" unterteilt. Einmal für die Besitzer eines X3000, Teil 2 für die Besitzer des X4000. Der erste Teil enthält auch Versuche aus den X1000/X2000 jedoch oft in anderer Form und Bauweise (z.B. werden natürlich die Schaltpulte mit verwendet). Ein direkter Vergleich der Versuche ist kaum möglich. Aber im Prinzip werden die Themen der Grundkästen abgearbeitet. Darum ist Teil 1 auch vom Umfang her größer. Der Stil ist - wie Du schon angemerkt hast - eher sachlich und nüchtern. Naja eben was für den "Professional" wie KOSMOS so schön auf der Packung anmerkt. Ich werde demnächst noch die grafischen Kasteninhalte, Teileauflistungen und Auszüge aus den Handbüchern posten. Da lege ich dann noch ein Augenmerk auf die Unterschiede in den Anleitungen.

Grüße, ChrisH
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Korrekturblatt X2000 Versuch 130/131

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 3. Mai 2014, 17:36

In einer Anleitung für X1000/X2000 der zweiten Auflage 1985 fand ich dieses mit eingeheftete Beiblatt:
"Verbesserte Schaltung für Lichtorgel Versuch 130/131"

Bild

Grüße, ChrisH

Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 428
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

Re: KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Ungelesener Beitragvon maximilian » 21. Apr 2015, 14:01

Weiß jemand,was das für Teile im Pult des x4000 sind?
maximilian
 
Beiträge: 27
Registriert: 14. Okt 2014, 15:05

Re: KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Ungelesener Beitragvon nkrause99 » 21. Apr 2015, 14:35

Was meinst du den genau für Teile?
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!
Benutzeravatar
nkrause99
 
Beiträge: 212
Registriert: 19. Feb 2014, 20:56
Wohnort: Köln

Re: KOSMOS electronic X-Serie Komplettübersicht 1986 - 1993

Ungelesener Beitragvon nkrause99 » 21. Apr 2015, 14:41

Folgende Teile sind im Pult eingebaut:

4000.jpg
4000.jpg (103.31 KiB) 10822-mal betrachtet
Ein Bild sagt mehr als tausend Worte!
Benutzeravatar
nkrause99
 
Beiträge: 212
Registriert: 19. Feb 2014, 20:56
Wohnort: Köln


Zurück zu RADIO- UND ELEKTRONIKKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste