Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

z.B. Baukästen für Mechanik, Technik, Chemie, oder Optik, für Zubehör und alles, was irgendwie zum Thema passt...

Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon mjwolf » 26. Feb 2016, 01:47

Hi zusammen,

gerade darüber gestolpert wollte ich diesen Link unbedingt mit Euch teilen:

http://stabilbaukasten.de.vu/

VG
Martin
Benutzeravatar
mjwolf
 
Beiträge: 181
Registriert: 21. Okt 2015, 23:27

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon buedes » 27. Feb 2016, 09:52

Hallo Martin,

vielen Dank für diesen Link! Den hab´ich mir gleich mal abgespeichert.
Denn bei mir wartet noch eine Kiste mit Märklin-, Trix-, Stabil-usw. -Metallbaukastenteilen auf Identifizierung.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1215
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon mjwolf » 27. Feb 2016, 14:13

Moin Horst,

ja, mich hat echt überrascht, wie umfangreich diese Seite ist. Firmengeschichte, Kästen inkl. kompletter Historie, Teileübersichten, Tips zur Identifikation und Restaurierung, teilweise Anleitungen, ...

Eine andere Seite für Dich dürfte dann auch diese sein:

http://www.baukastensammler.de/php/index.php

Bin neulich ebenso darüber gestolpert. Nicht ganz so detailliert, dafür mehr Kästen von mehr Herstellern (nur Metall-, Holz-, Kunststoff- und Steinbaukästen, keine Elektrokästen) - mit vielen Photos von Kästendeckeln und mehr oder weniger vollständigem Inhalt.

(Bin selbst gerade auf der Suche nach unterschiedlichen Getriebebaukästen; oh oh, jetzt hab ich wieder Wünsche :lol_1: ...)

VG
Martin
Benutzeravatar
mjwolf
 
Beiträge: 181
Registriert: 21. Okt 2015, 23:27

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon Georg » 27. Feb 2016, 15:11

Hallo,
das ist ein sehr schöner Link.
Besonders dies :

http://www.baukastensammler.de/php/dbar ... nr=M-GM004

(besonders das Bild ganz rechts zum Anklicken)
düfte für unsere Elektrosicherheitsapostel Aufregungsfutter sein :=)
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon mjwolf » 28. Jul 2016, 14:58

Hallo zusammen,

bin seit Tagen voll im Metallbaukastenfieber und muss hier deshalb gleich nochmal ein wenig nachlegen:

http://www.metallbaukasten-wiki.de/Hauptseite

Allein die Links auf dieser Seite eröffnen mal wieder Welten...

VG
Martin
Benutzeravatar
mjwolf
 
Beiträge: 181
Registriert: 21. Okt 2015, 23:27

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon buedes » 29. Jul 2016, 10:12

Super, Martin :thumb:

Das sind auch für mich nützliche Links!

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1215
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

und noch einer...

Ungelesener Beitragvon mjwolf » 24. Aug 2016, 22:29

Noch eine weitere interessante Seite, diesmal aus Italien:

http://www.constructiontoys.it/

Das Besondere dabei: In der "Collection" finden sich zu einigen der Kästen gescannte Anleitungsbücher... :-)

VG
Martin
Benutzeravatar
mjwolf
 
Beiträge: 181
Registriert: 21. Okt 2015, 23:27

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon Georg » 25. Aug 2016, 16:32

Hallo Martin,
da sind viele Leckerbissen dabei, etliche Kästen von denen ich
noch nie gehört habe.
Zwei gefallen mir besonders :
- "BOB" , weil das einer der wenigen (der Einzige?) Metallbaukasten
ist, der von dem Prinzip des Lochblechstreifens abweicht.
- der "l'Ingenieur Electricien" von GeGe, eine erweiterte und
luxurieuse (Holzkasten-Triptichon!) Version des Elektromanns.
Einen Radiomann von GeGe hat Jürgen hier im Board vorgestellt:
viewtopic.php?f=30&t=280
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon mjwolf » 25. Aug 2016, 17:36

Georg hat geschrieben:da sind viele Leckerbissen dabei, etliche Kästen von denen ich
noch nie gehört habe.
Zwei gefallen mir besonders :
- "BOB" , weil das einer der wenigen (der Einzige?) Metallbaukasten
ist, der von dem Prinzip des Lochblechstreifens abweicht.
- der "Ingenieur Electrique" von GeGe, eine erweiterte und
luxurieuse (Holzkasten-Triptichon!) Version des Elektromanns.
Einen Radiomann von GeGe hat Jürgen hier im Board vorgestellt:
viewtopic.php?f=30&t=280


Hey Georg,

ging mir genauso... ich bin jetzt gerade mal über die 40 rübergehopst und begeistere mich in meiner Lebensmitte (hoffentlich! ;-) )für Kinderspielzeug, das ein viertel Jahrhundert vor meiner Geburt hergestellt wurde (Kästen von 1921 etc. sind dabei)... eigentlich verwunderlich, oder? :-) Auf jeden Fall hat der Ersteller der Seite eine echt schöne Sammlung uralter Kästen zusammengetragen - aus den unterschiedlichsten Ländern. Einfach wunderbar.

BOB kannte ich eigentlich nur als DDR-Steinbaukasten [mein aktuell zweites "Sucht-Thema"] (wahrscheinlich ist aber nur der Name identisch - und die Firmen trotzdem unterschiedlich), der irgendwann anfing [zumindest sind die ältesten mir bekannten derartigen Versuche von "BOB"], den wasselöslichen Mörtel dadurch zu ersetzen, dass die Stein-Bausteine Noppen und Vertiefungen hatten (wie Lego, nur aus Stein).
Bin weiterhin vor kurzem über DUX Universal gestolpert; der hat zusätzlich zu den Lochstreifen auch nicht-ausgefüllte Quadrate als Brückenbauelemente.
Hier mal zwei aktuelle Links, bei denen ich immer noch sehr versucht bin, sie zu kaufen (ich hoffe, das ist okay; ich habe mit den Verkäufern nichts zu tun, ist nur als Info für Dich/Euch gedacht):

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/metallbaukasten-dux-nr-3-40erjahre-selten-sammlerstueck-top/512492048-249-13590

und

http://www.ebay.de/itm/181252591664?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT

Der GeGe-Holzkasten hat mir auch super gefallen! Das war einfach noch Wertarbeit!
Jürgens Beitrag kannte ich noch nicht, danke für den Link.
Bei mir liegt seit einigen Wochen ein noch neuerer GeGe-Kasten rum - inhaltlich wohl nahezu identisch, mit modernerer Aufmachung, schätze ich ihn auf späte 1970er/frühe 1980er. Muss aber ehrlich sagen, ausser ihn zu erwerben habe ich noch nichts mit gemacht. Vielleicht auch, weil ich kein Französisch spreche :oops: [Lateinische und altgriechische Experimentierkästen gibt es ja leider nicht so viele...]

VG
Martin
Benutzeravatar
mjwolf
 
Beiträge: 181
Registriert: 21. Okt 2015, 23:27

Re: Seite zu "Walter's STABIL Metallbaukästen" (und anderen)

Ungelesener Beitragvon mjwolf » 17. Dez 2016, 23:09

mjwolf hat geschrieben:Hi zusammen,

gerade darüber gestolpert wollte ich diesen Link unbedingt mit Euch teilen:

http://stabilbaukasten.de.vu/

VG
Martin


UPDATE danke "Metallbaukasten"-Mailingliste -- die Seite ist inzwischen unter:

https://stabilbaukasten.lima-city.de/

zu finden.

VG
Martin
Benutzeravatar
mjwolf
 
Beiträge: 181
Registriert: 21. Okt 2015, 23:27


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron