Nachfertigung Strippen für Siemens

Ideen und Vorschläge zur Beschaffung, zum Nachbau, zum Ersatz oder zur Wiederaufbereitung alter Kästen oder Bauteile

Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon Georg » 24. Feb 2014, 20:08

Hallo Jürgen ,
die Strippen in den Siemens-Kästen sind oft nicht mehr durchgängig,
und reparieren funktioniert eher selten.
Ich will mir deshalb Ersatzstrippen anfertigen, einen Satz, damit
ich Experimente machen kann. Stoff-Einzelleiter habe ich bekommen,
jetzt geht es an die Steckstifte. Die Originale haben 2,8 mm Durchmesser,
das ist lästig, 3 mm wäre besser :=(
Aufgebogene H0-Modellbahnstecker gehen, sehen aber nicht gut aus.
Jetzt fiel mir dein Kasten :

viewtopic.php?f=31&t=960

(Elektrikus, VEB Werk für Signal- und Sicherungstechnik 1954)

auf, der ja weitgehend dem Siemens Elektro entspricht. Allerdings enthält er
15 Steckerstifte, die man wohl selbst an die Strippen anbringen mußte.
Könntest du bitte ein(ige) möglicht detaillierte Bilder eines solchen Stiftes
hier posten?
Vielen Dank im Vorraus.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1040
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 24. Feb 2014, 20:37

Hallo Georg,

aber gerne - sie sind allerdings komplizierter als die SIEMENS-Messingröhrchen und dürften eher keine Alternative darstellen (oben = Elektrikus, unten = Siemens):

Bild

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 797
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon Georg » 24. Feb 2014, 21:45

Hallo Jürgen,
leider hast du recht, das ist keine Alternative. Den Korpus kann
man kaum basteln.
Trotdem nochmal Dank.
Gruß
Georg
Wenn sonst jemend eine Idee hat......
Georg
 
Beiträge: 1040
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon buedes » 24. Feb 2014, 22:12

Hallo Georg,

das sieht aus wie eine normale Aderendhülse, und die gibt es ja in vielen Größen für die verschiedensten Litzen.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1213
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon Georg » 24. Feb 2014, 22:44

Hallo Horst,
Die mit dem Kunststoffkragen wären gar nicht schlecht,
blos passen die Durchmesser nicht
Leider sind die 2,5 mm² zu dünn, 4,0 mm² zu dick :=(
Die mit dem Kunstoffkragen gibt es auch länger, aber wie gesagt..
Georg
 
Beiträge: 1040
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon buedes » 25. Feb 2014, 00:02

Hallo Georg,

aber die Aderendhülsen für 2,5 qmm haben einen äußeren Durchmesser von 2,8mm, genau wie deine originalen. Und wenn du die isolierte Sorte mit Kunststoffkragen nimmst, ist darin das Ende der Textilummantelung der Strippen sehr gut aufgehoben.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1213
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon Georg » 25. Feb 2014, 00:27

Hallo Horst,
bei meinen hier (einfache ohne Isolation) messe ich 2,6 mm
und die sind zu dünn, sie klemmen in den Baukastenteilen
nicht.
Hier :

http://www.eap-elektrotechnik.de/de/ade ... uelsen.php

werden d1= 2,2 mm und s1 (Wandstärke) 0,15 mm angegeben, damit ergibt sogar nur 2,5 mm außen.
Schade, die hätten mir gefallen :=(
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1040
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon buedes » 25. Feb 2014, 02:01

Hallo Georg,

du kannst auch mal nach Stift-Kabelschuhen schauen, z.B. hier!
Die haben bei einem Stift- Durchmesser von 2,7mm Platz für Kabel von 4-6 qmm. Evtl. kann man noch ein wenig aufbiegen!

Oder halt Messingrohre: 3mm außen, Wandstärke 0,3mm, Innendurchmesser 2,4mm. Z.B Conrad Nr. 222337

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1213
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: Nachfertigung Strippen für Siemens

Ungelesener Beitragvon Georg » 25. Feb 2014, 11:18

Hallo Horst,
die könnten passen! das würde mir sehr viel Arbeit ersparen.
Mal sehen, wo ich ein paar für einen Test herbekomme.
Messingrohre hab ich diverse, aber ich wollte halt vermeiden
jedes Steckerchen abdrehen zu müssen.
Das ist so abwechslungsreich :=(
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1040
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02


Zurück zu BAUTEILEBESCHAFFUNG, -SANIERUNG UND -NACHFERTIGUNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron