[Gummiteile] restaurieren, erhalten

Ideen und Vorschläge zur Beschaffung, zum Nachbau, zum Ersatz oder zur Wiederaufbereitung alter Kästen oder Bauteile

[Gummiteile] restaurieren, erhalten

Ungelesener Beitragvon radioman » 21. Okt 2010, 08:34

Im Handbuch der Drogistenpraxis von BUCHHEISTER-OTTERSBACH (1921) S. 386 habe ich folgenden Tipp gefunden: "Um Gummiwaren wieder aufzufrischen, legt man sie nach Sauer 5 Minuten in eine 70 Grad heiße Mischung von 10 Teilen Glycerin und 250 Teilen Wasser und trocknet sie dann liegend auf Fließpapier".

Ders.: "Kautschukwaren müssen ..., bei möglichst gleichmäßiger Wärme vor Feuchtigkeit und vor allen Dingen vor Licht geschützt aufbewahrt werden, man wird für die Vorräte demnach am Zweckmäßigsten Holzkästen oder Schränke mit Holztüren wählen."

Ein Grund einen Experimentierkasten mit sichtbaren Gummiteilen nicht in die dauerbeleuchtete Vitrine zu stellen.
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Zurück zu BAUTEILEBESCHAFFUNG, -SANIERUNG UND -NACHFERTIGUNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste

cron