[Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ideen und Vorschläge zur Beschaffung, zum Nachbau, zum Ersatz oder zur Wiederaufbereitung alter Kästen oder Bauteile

[Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ungelesener Beitragvon radioman » 6. Nov 2010, 20:19

Zu sehr alten Kosmos Experimentierkästen mit Holzplatten gehörten seltsam wie plattgedrückt aussehende Glühbirnchen. In einem alten Katalog der Firma ARLT von 1954 S.25 wurden solche Lampen noch angeboten. In der Liste 3. von oben beginnend mit 'F' und zwar 3,5V 0,2A.
Bild
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 23. Nov 2010, 21:38

Hier sind die alten, von radioman genannten, "flachen" Birnchen mit E10-Sockel und 3,5V / 0,2 A in unterschiedlichen Bauformen zu sehen, die (auch) in den Experimentierkästen der 30er Jahre verwendet wurden.

Bild

Von links nach rechts: KOSMOS-Drehstrom-Modell, KOSMOS Elektro, SIEMENS Rundfunk-Baukasten.

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 11. Dez 2010, 19:34

Hallo Jürgen,

gibt es möglicherweise noch Quellen für solche alten Glühlampen? Hast du da vielleicht irgendwelche Hinweise?
Danke!

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 12. Dez 2010, 12:32

Hallo Thomas,

die im Bild gezeigten Lämpchen habe ich aus meinen Baukästen der 30er Jahre.

Damals waren sie u.a. die Standard-Birnchen für die 4,5-V-Flachbatterie-Taschenlampen. Hier ein Auszug aus dem BROCKHAUS aus 1938, in dem man das "Flachbirnchen" erkennen kann:

Bild

Leider kenne ich keine Quelle für die Birnchen. Aber mir ist bekannt, dass radioman hier ausgiebig geforscht hat. Vielleicht kann er sich ja dazu äußern.

JuergenK
_________________
… am aktiven Mitmachen im Experimentierkasten-Board interessiert? Dann herzlich Willkommen! Einfach bei uns hier registrieren. :)
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Ungelesener Beitragvon radioman » 25. Dez 2010, 19:58

Hallo ThomasK,

die flachen Lampen wurden auch in der Ver-/Entschlüsselungsmaschine Enigma verwendet. E10-Lampen mit kugelförmigem Glas passen nicht in die Enigmas, da sie zu lang sind. Es gibt Sammler solcher Geräte, die auch Enigmas nachgebaut haben. Auf folgender Seite findest Du Hinweise zu nachgebauten flachen Lampen (flat-faced lamps):
http://www.cryptomuseum.com/crypto/enigma/rest/index.htm.

Gruß
radioman
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Ungelesener Beitragvon radioman » 10. Aug 2011, 09:09

Für die Kosmos Elektro- und Radio-Kästen benötigt man 3,5V-Lampen.
Von den alten Lampen mit abgeflachtem Glas gab es verschiedene Typen.
Gemäß einer Daimon-Liste aus Kriegszeiten gab es die Lampen in 2,5V/0,2A und 3,5V. Beide "Halbopallampen" hatten den Glasdurchmesser 15mm. Bei Verwendung einer 2,5V-Lampe an einer 4,5V-Batterie würde die Lampe durchbrennen.

radioman
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Re: [Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ungelesener Beitragvon radioman » 19. Aug 2011, 17:43

Inzwischen habe ich eine Lampentabelle bekommen, aus der hervorgeht, daß es die abgeflachten Lampen in weiteren Ausführungen gab und auch andere Lampenformen im Handel waren.
Es gab flache Lampen in klar, mit Hohlspiegel, in halbopal und Linsenform. Die Werte für Spannung und Strom waren 1,5V/0,3A, 2,5V/0,28A, 2,8V/0,28A, 3,5/0,25A, 3,8V/0,25A, und 4V/0,25A.

Bild

radioman
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Re: [Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ungelesener Beitragvon Georg » 30. Nov 2012, 13:54

Hallo,
diese Lämpchen waren nach meiner Erinnerung noch in den 50/60ern
handelsüblich.
Der Radiomann 1947 hat auch noch derlei Birnchen. Bei weiteren Kästen der
frühen 50er kann man es in der Bauteileübersicht nicht erkennen, da die
Birnchen im Karton senkrecht stecken.
Ansonsten empfehle ich im Hinblick auf die Versuche mit dem Kohärer
möglichst Birnchen 3,5 oder 4 Volt und 0,1 Ampere zu verwenden.
Bei größeren Strömen verbrennt das Feillicht.
Noch besser sind 0,05 A Birnchen (Als Telefonstecklämpchen oder Sofitten
in Polytronic-Kästen), aber da muß man umbauen bzw andere Spannungen verwenden.
Tja, die flachen Birnchen sind wohl nicht mehr aufzutreiben :=(
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: [Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 30. Nov 2012, 14:03

Georg hat geschrieben:Tja, die flachen Birnchen sind wohl nicht mehr aufzutreiben :=(


Doch, gelegentlich und mit etwas Glück und dem nötigen Geld... Siehe abgelaufenes ebay-Angebot: http://www.ebay.de/itm/300821017261?nma ... _cvip=true

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: [Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ungelesener Beitragvon Georg » 30. Nov 2012, 14:34

Und das
trotz der falschen Bezeichnung (Linsenkopf) !
Hast du "zugeschlagen"?
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: [Kosmos verschiedene alte Kästen] [Lampenform flach]

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 30. Nov 2012, 14:51

Hallo Georg,

wäre schön, aber leider kein Sieg sondern nur Platz ... ;-)

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor


Zurück zu BAUTEILEBESCHAFFUNG, -SANIERUNG UND -NACHFERTIGUNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast