Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ideen und Vorschläge zur Beschaffung, zum Nachbau, zum Ersatz oder zur Wiederaufbereitung alter Kästen oder Bauteile

Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Josef » 11. Dez 2012, 13:20

Hallo,
ich suche schon sehr lange den original roten Schaltdraht für meinen Radiomannkasten.
Der Schaltdraht ist ja ca. 0,5mm , mit Isolierung ca. 1,3mm.
Dadurch ist er sehr weich und biegsam.
Ähnliche Sorten konnte ich finden, sind aber nicht gleichwertig.
Auch bei Ebay weis man nicht ob es der Originale ist, wäre ja bereit für nee Röllchen 5,-
zu bezahlen.
Bräuchte 3 Rollen für meine Kästen.

Gruss
Josef
Josef
 
Beiträge: 11
Registriert: 11. Dez 2012, 12:50
Wohnort: Nähe Köln

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 11. Dez 2012, 13:39

Hallo Josef,

gute Frage, auch ich suche schon seit langem vergeblich den roten Schaltdraht mit 0,5 mm Draht- und 1,4 mm Aussendurchmesser und nutze daher den z.B. in 10-m-Rollen erhältlichen Draht mit 1,1 mm Außendurchmesser. Hierzu hat sich auch radioman bei uns schon geäußert,

http://www.experimentierkasten-board.de/viewtopic.php?f=35&t=259

ihm ist leider ebenfalls kein Lieferant mit 1,4-mm-Schaltdraht bekannt. :-|

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Josef » 11. Dez 2012, 16:04

Hallo Jürgen,
schade da kann man nichts machen.
Bin schon 1 Jahr im Netz danach am suchen.
Ein Kasten ersteigern nur für den Draht, ist etwas übertrieben.
Ich helfe mir auch mit dem Ersatzdraht.

Auch den Original Kondensator von 2200pF ist nicht zu bekommen, der ja in einem brauen Gehäuse
im Kasten war.

Die meisten Teile sind alle noch gut zu bekommen , müssen zwar ersteigert werden, aber man bekommt sie noch.

Schön das es dieses Forum gibt, hätte nie gedacht, dass so viele sich auch dafür interessieren.

Gruss
Josef
Josef
 
Beiträge: 11
Registriert: 11. Dez 2012, 12:50
Wohnort: Nähe Köln

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon PeteS » 11. Dez 2012, 16:56

Fragt mal den Rolf, alias meiseAC. Wenn ich mich nicht irre, habe ich ihm eine Rolle von dem Schaltdraht mit der dicken roten Isolation in den Schuco Physikkasten gelegt.

Ich muss mal genauer in meinen Vorräten kramen. Vielleicht finde ich noch eine angeschnitte Rolle.

-Pete
PeteS
 
Beiträge: 69
Registriert: 7. Nov 2012, 18:47

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon meiseAC » 12. Dez 2012, 16:36

Hallo zusammen

Ich glaube das ist so eine Rolle aber ich müsste noch mal genau messen.

viele Grüße

Rolf
Kosmos Spiele mit Radio, Kosmos Elektronik Junior, Kosmos Radio Elektronik 100, Kosmos Radio Elektronik 101, Kosmos Ü3, Kosmos XN3000, Kosmos Elektronik Profi, Schuco Profi Lab
Benutzeravatar
meiseAC
 
Beiträge: 363
Registriert: 25. Mär 2010, 12:00

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Josef » 12. Dez 2012, 20:02

Hallo Rolf,
wenn Du so eine Rolle haben solltest und abgeben möchtes, können wir das ja über PN machen, kann ich Dir das Geld ja per Brief zuschicken.

Gruss
Josef
Josef
 
Beiträge: 11
Registriert: 11. Dez 2012, 12:50
Wohnort: Nähe Köln

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon meiseAC » 12. Dez 2012, 21:43

Hallo Josef

Ich bin heute nicht zum messen gekommen. Mache das morgen versprochen.
Falls es passt braue ich kein geld sondern Ersatz der nicht so 100% passen muss. Ich muss ja keine Antennen bauen.

viele Grüße

Rolf
Kosmos Spiele mit Radio, Kosmos Elektronik Junior, Kosmos Radio Elektronik 100, Kosmos Radio Elektronik 101, Kosmos Ü3, Kosmos XN3000, Kosmos Elektronik Profi, Schuco Profi Lab
Benutzeravatar
meiseAC
 
Beiträge: 363
Registriert: 25. Mär 2010, 12:00

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Radiognome » 1. Mai 2013, 21:23

Bei der Firma OPITEC (Opitec.de) gibt es den fast originalen roten Draht. (Y-Draht 1,4 X 0.8)
Radiognome
 
Beiträge: 45
Registriert: 4. Mär 2013, 22:29

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Kosmonaut » 1. Mai 2013, 22:49

Ich finde dort nur Draht 0,5x0,9mm oder 0,8x1,4mm aber nicht den gesuchten 0,5x1,3mm. Ich befürchte, daß der dickere Draht nicht das gewünschte Biegeverhalten zeigt und zu steif ist so wie der blaue Draht, der den modernen XN3000 Kästen in Abschnitten beiliegt. Ich benutze zum Basteln den normalen dünneren Draht mit 1mm Außendurchmesser, der im Handel erhältlich ist. Der originale Kosmos Draht ist jedoch schöner, schmiegsamer und sieht besser aus. Leider ist dieser bei den Gebrauchtkästen immer verbraucht und niemand zahlt horrende Sammlerpreise für ungebrauchte vollständige Kästen, um den Draht dann zu zerschneiden. Das ist ein Teufelskreis.
Kosmonaut
 
Beiträge: 259
Registriert: 10. Feb 2013, 19:38

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Radiognome » 2. Mai 2013, 12:34

Und hier die 100 000 € Frage:

Welches ist der original Kosmos Draht?

Bild

Bild

Es ist der obere bzw. innere.
Durch die Parallaxe scheint der Ersatzdraht -welcher eine Spur dicker ist- noch dicker zu sein.
Er ist im Gebrauch minimal steifer.
Den Unterschied merkt man aber nur im direkten Vergleich.
Radiognome
 
Beiträge: 45
Registriert: 4. Mär 2013, 22:29

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Georg » 2. Mai 2013, 12:50

Hallo,
die Steifigkeit der Drähte scheint eine gewisse Rolle zu spielen
(beim Einstecken in die Klemmen)?
Dazu ein Tip: Ist ein Draht zu weich, kann man ihn "über eine Kante"
ziehen. Je nach Zug und Radius dieser "Kante" und wie oft man das
wiederholt, wird der Draht steifer.
Bei blankem und Lackdraht kann man relativ ruppig vorgehen, bei PVC-
isoliertem Schaltdraht würde ich es zunächst mal mit einem 5 bis
6 mm Rundmaterial versuchen (Schraubenzieher).
Eine weitere Möglichkeit ist, den Draht zu tordieren, das habe ich
allerdings bisher nur mit blanken Drähten gemacht. Tordieren
hat den Zusatznutzen, daß der Draht anschießend geradegereckt ist.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Radiomann, Original Schaltdraht

Ungelesener Beitragvon Kosmonaut » 2. Mai 2013, 13:28

Eventuell eignet sich auch dieser Draht vom großen C http://www.conrad.de/ce/de/product/323609/Yv-Schaltdraht-1-x-06-mm-Rot-1-Pckg-Kabeltronik#. Leider ist er in der Filiale in der nächsten Großstadt, wo ich alle paar Monate mal hinkomme, nicht verfügbar und auf Verdacht kaufe ich nicht für 17,02€ plus Versand ein, außerdem habe ich momentan keinen besonderen Bedarf. Ich brauche keine 100m und habe von dieser Sorte noch etwas übrig http://www.ebay.de/itm/10m-Schaltdraht-0-5mm-ROT-Kupferdraht-Draht-0-16-m-/370397176024?pt=DE_Technik_Computerzubeh%C3%B6r_Kabel_Adapter.
Kosmonaut
 
Beiträge: 259
Registriert: 10. Feb 2013, 19:38


Zurück zu BAUTEILEBESCHAFFUNG, -SANIERUNG UND -NACHFERTIGUNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron