Chassis u. Gehäuse aus Plexiglas

Ideen und Vorschläge zur Beschaffung, zum Nachbau, zum Ersatz oder zur Wiederaufbereitung alter Kästen oder Bauteile

Chassis u. Gehäuse aus Plexiglas

Ungelesener Beitragvon hgd » 8. Mär 2013, 00:34

Hallo Liste,

im Buch "Röhren-Projekte von 6 bis 60 V" sind häufig Abbildungen zu sehen, die Versuchsaufbauten in Holz oder Plexiglaskästen zeigen. Besonders die "Klarsicht" in Chassis und Gehäusen aus Plexiglas, welche alles zeigt, finde ich interessant und reizvoll. Aber woher nehmen?

Selberbauen aus Vierkantleisten und Platten ist mir zu aufwändig. Die Verklebungen müssten perfekt sein, ebenso auch das Verschrauben. Ich mag Elektronik bzw. Hochvakuumelektronik sehen aber keine Gewindebohrungen mit Schrauben drinnen.

Also durchstreifte ich in mehreren Kaufhäusern die Abteilungen für höhere Küchen- und Badezimmerausstattungen, aber ohne Erfolg. Und stellte ich zuhause, dass dort zukünftige Chassis aus Plexiglax (?) bereits herum stehen und auf ihre Konversion warten ...

durchsichtige Briefablagefächer

Das ist hier mein Vorschlag, demnächst werden die Schreibwaren- und Büroausstattungsabteilungen und Läden in Dmst und Ffm mal inspiziert.

Gruß
Hans-Günter
Benutzeravatar
hgd
 
Beiträge: 187
Registriert: 12. Feb 2013, 13:09

Re: Chassis u. Gehäuse aus Plexiglas

Ungelesener Beitragvon buedes » 8. Mär 2013, 21:06

Hallo Hans-Günter,

"durchsichtige Briefablagefächer"

als preiswertes Gehäuse für elektronische Schaltungen zu verwenden, darauf muss man erst einmal kommen. Das Material eignet sich zwar nicht für ein komplettes Gehäuse, aber nach ein wenig Modifikation doch sicherlich als exzellente Schau-Abdeckung und Staubschutz für ein Elektronikboard.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: Chassis u. Gehäuse aus Plexiglas

Ungelesener Beitragvon hgd » 25. Mär 2013, 21:46

Hallo Horst,

habe noch eine Idee. War heute einkaufen. A7-Karteikarten und passenden Kasten. Als ich schwer bepackt bzw. behangen mit Tüten und Tragetaschen eine Ladentür aufstemmte, knallte eine Tüte hart auf. Da musste etwas beschädigt worden sein. War es auch.

Zuhause stellte ich fest, die voll durchsichtige Zettelbox für die A7-Karten hatte es erwischt, ein Lager von zweien des Oberteils war gerissen. Vielleicht kann ich das noch kleben. Ansosten ...

Da könnte ich auch eine Schaltung einbauen. Geschlossen sieht man von oben drauf, und wenn am Oberteil montiert, beim Aufklappen von unten. Im Unterteil käme dann die Batterie hin.

Als mir dieser Gedanke kam, war der Schaden viel leichter zu verschmerzen. Man muss die Zettelbox ja jetzt, wo man das weiss, nicht mehr vor die Tür knallen ... OK.

Alles Gute
Gruß
Hans-Günter
Benutzeravatar
hgd
 
Beiträge: 187
Registriert: 12. Feb 2013, 13:09


Zurück zu BAUTEILEBESCHAFFUNG, -SANIERUNG UND -NACHFERTIGUNG

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste