Software

Keine Experimentierkästen, aber sonstige Interessen und Meinungen unserer Mitglieder. Na ja, alles ausser Politik...

Software

Ungelesener Beitragvon hgd » 21. Feb 2013, 00:03

Hallo Liste,

mich interessieren Anwendungen, mit denen man Schaltugen entwerfen kann, vielleicht auch mit Stückliste, Platinenlayout wäre nicht schlecht. Simulation auch nicht, muss aber nicht sein.

Aber ...

Da müssen auch Symbole von deutschen Röhren drin sein.

Kennt jemand so etwas?

tia
Gruß
Hans-Günter
Benutzeravatar
hgd
 
Beiträge: 187
Registriert: 12. Feb 2013, 13:09

Re: Software

Ungelesener Beitragvon hammady » 21. Feb 2013, 10:02

hi

Eagle, Target, Multisim, Sprintlayout, Lochmaster, usw. Bei einigen kann mann Bauteile selbst definieren und definitionen Runterladen
Suche einfach mal mit google.

LG Andy
3xE200
1xE201
1xE203
1xNeckermann 1X150
1xGoodplay Aus 1 mach 70
hammady
 
Beiträge: 132
Registriert: 13. Jan 2013, 19:41

Re: Software

Ungelesener Beitragvon meiseAC » 21. Feb 2013, 10:42

Hallo Hans-Günter

Der letzte Schaltplan für ein Röhrenaudion den ich gesehen habe wurde mit S-Plan erstellt.

viele Grüße

Rolf
Kosmos Spiele mit Radio, Kosmos Elektronik Junior, Kosmos Radio Elektronik 100, Kosmos Radio Elektronik 101, Kosmos Ü3, Kosmos XN3000, Kosmos Elektronik Profi, Schuco Profi Lab
Benutzeravatar
meiseAC
 
Beiträge: 363
Registriert: 25. Mär 2010, 12:00

Re: Software

Ungelesener Beitragvon radioman » 4. Mär 2013, 13:08

sPlan 7, SprintLayout 5, LochMaster 4, FrontDesigner 3

Die preiswerten Abacom Programme sPlan und Sprintlayout sind inzwischen zu recht großen CAD-Anwendungen gewachsen und im Hobbybereich völlig ausreichend. Nach ein wenig Eingewöhnung laßt sich mit beiden Anwendungen flott ein Schaltplan bzw. Layout erstellen. Es gibt Extra-Bibliotheken kostenlos vom Hersteller und von Anwendern im Netz. Mit sPlan lassen sich Bauteile ua. gezeichnete Teile schnell selbst erstellen, vorhandene Bauteile aus der Bibliothek bearbeiten und in der Bauteile-Bibliothek abspeichern.
Mit sPlan erstelle ich auch gern technische Zeichnungen von Geräten. Maßpfeile mit automatischer Bemaßung und technische Schrift-Fonts sind im Tool vorhanden. Funktionen wie schnelles Verdoppeln (x2), horizontal/vertikal Spiegeln, gradweise Drehen, einstellbare Raster, Fang- u. Gummiband-Funktion, einstellbare Raster, arbeiten mit verschiedenen Ebenen (Auswahl nach vorne/hinten stellen), Bezierkurven, Einfügen von Bildern, Messen und Druck-Skalierungen erleichtern das Arbeiten sehr. Ausgewählte Objekte, Schriften u. Bilder lassen sich per Vektorgrafik in der Größe ändern (ziehen). Die gespeicherten Dateien der Zeichnungen sind sehr klein.

SprintLayout enthält viele Bauelemente und auch Lochrasterplatten in verschiedenen Rastermaßen. Beschriften ist möglich. Die Layouts lassen sich auch als Dateien speichern, mit deren Hilfe man sich Printplatten bei Online-Anbietern ätzen und Bohren lassen kann (ähnlich, wie bei Eagle).

Mit Lochmaster arbeite ich nicht so oft, wegen der eingeschränkten Bauteile-Funktionen.

Mit FrontDesigner lassen sich schöne maßgenaue Geräte-Frontplatten erstellen. Mit der enthaltene Skalen-Funktion lassen sich schnell individuell angepaßte lineare Grad-Skalen für Bedienelemente oder Meßinstrumente erstellen und
ausdrucken. Der Bauteile-Umfang ist leider recht klein.

Leider gibt es bei den genannten Abacom-CAD-Programmen (noch) keine kompatibilität zwischen den Einzel-Programmen, sodaß man mit sPlan erstellte Bauteile ua. Zeichnungselemente in FrontDesigner oder SprinLayout
einfügen könnte.

Viele Spaß beim Zeichnen
radioman
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Re: Software

Ungelesener Beitragvon hgd » 7. Mär 2013, 23:11

Hallo Andy, Rolf und Radiomann,

jetzt habe ich einigen Input und weiss, was es gibt und wo(mit) ich dann suchen kann. Sehr gut!

Gruß
Hans-Günter
Benutzeravatar
hgd
 
Beiträge: 187
Registriert: 12. Feb 2013, 13:09


Zurück zu ALLES ANDERE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast