Frohe Ostern

Keine Experimentierkästen, aber sonstige Interessen und Meinungen unserer Mitglieder. Na ja, alles ausser Politik...

Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon duckrider » 31. Mär 2013, 08:32

Allen Forenmitgliedern herzliche Ostergrüße von mir:

Es ist noch früh am Ostermorgen, die Eier hat der dicke Rammler schon im Garten verteilt.
Bild

Mein erster Versuch Tabak selbst zu ziehen: Smyrna & Xanthi Sämlinge (zwei Orienttabake, deren gewerblicher Vertreib in der EU nicht mehr erlaubt ist, die aber selbst angebaut werden dürfen) sind frisch gesprüht.

frohes Fest
Thomas
Benutzeravatar
duckrider
 
Beiträge: 54
Registriert: 13. Feb 2013, 11:02

Re: Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon meiseAC » 31. Mär 2013, 10:02

schönes Ei hast du da.

Frohe Ostern
Kosmos Spiele mit Radio, Kosmos Elektronik Junior, Kosmos Radio Elektronik 100, Kosmos Radio Elektronik 101, Kosmos Ü3, Kosmos XN3000, Kosmos Elektronik Profi, Schuco Profi Lab
Benutzeravatar
meiseAC
 
Beiträge: 363
Registriert: 25. Mär 2010, 12:00

Re: Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon FrankR » 31. Mär 2013, 13:47

Endlich ein bekennender Raucher (zumindest Tabakpflanzer) in dieser unserer überkorrekten über-reglementierten freiheitlichen Spassrepublik ...

Frohe Ostern!

Frank
FrankR
 
Beiträge: 318
Registriert: 17. Jan 2012, 03:33
Wohnort: Berlin

Re: Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 31. Mär 2013, 17:45

Frohe Ostern auch von meiner Seite in die Experimentierkastenrunde!

@Thomas: Aus welchem Experimentierkasten Biologie stammen diese Pflänzchen denn? ;)

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon Georg » 31. Mär 2013, 18:45

Frohe Eiertage!

Mein erster Versuch Tabak selbst zu ziehen: Smyrna & Xanthi Sämlinge


Hallo Thomas,
wieviele darf man denn heutzutage anbauen?
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1039
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon duckrider » 1. Apr 2013, 17:33

ThomasK hat geschrieben:@Thomas: Aus welchem Experimentierkasten Biologie stammen diese Pflänzchen denn? ;)
Gruß,Thomas

Da verweise ich auf meinen Beitrag "Alter DDR "Kleiner Biologe" Experimentierkasten": :blaep:
viewtopic.php?f=32&t=819

@Georg:
Viele glauben Tabakanbau sei illegal, das ist aber nicht der Fall (spezielle Kulturen der Sorte Cannabis sativa mal ausgemnommen :roller: )
Für den Selbstanbau und nicht gewerbliche Zwecke sind Erträge von ca. 4-6 kg trockener Tabak wohl unproblematisch.
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Al ... _node.html
Ganz herrlich ist die Feststellung, dass ich davon nicht mal eine einzige Kippe verschenken darf, das schützt vor Schnorrern! :lach:
In diesem Jahr baue ich zum allerersten mal selbst an, Grund ist wie gesagt im Verbot der Orienttabake in der EU:
http://bnr.bg/sites/de/News/Pages/Bulga ... tabak.aspx
http://www.youtube.com/watch?v=4ai0MMFith8
Wohlgemerkt: Orienttabake enthalten weniger Zusatzstoffe als der Kram der marktbeherrschenden Konzerne aus Amerika!

Auch für Nichtraucher sicher mal interessant zu Lesen:
http://de.wikipedia.org/wiki/Zigarette
Allein der Artikelbereich Werbung - Regierungen Kohl & Schröder - lesenswert! :haeh:

Nichtrauchen ist gesünder, aber bei drei Kippen am Tag darf ich mich als Genußraucher bezeichnen, oder?

Auch das Selbstbrennen von Schnaps in Kleinstmengen (unter 0,5 l Brennraum) ist nicht wirklich verboten:
http://www.zoll.de/DE/Privatpersonen/Al ... 07F07FCDFC
In diesem Fall komme ich schon deutlich in die Nähe einer bedarfsbedingten Kriminalitätsgefahr. :ausflipp:

Thomas
Benutzeravatar
duckrider
 
Beiträge: 54
Registriert: 13. Feb 2013, 11:02

Re: Frohe Ostern

Ungelesener Beitragvon Georg » 1. Apr 2013, 17:50

Hallo Thomas,
das ist ganz schön großzügig geregelt heutzutage. In meiner Jugendzeit,
als Tabak hier noch ein bedeutender Zweig in der Landwirtschaft war,
sah man das enger (Eine bestimmte Anzahl von Pflanzen, ich hab so was wie
2 Dutzend in Erinnerung, und man mußte es anmelden)
Die Bauern durften auch nur eine bestimmte Anzahl von Pfanzen aufs Feld
bringen, nach dem Auflaufen der Setzlinge kam der Zoll und hat nachgesehen,
daß die überzählige Resevesetzlinge ausgehackt wurden.
Man hat dies wohl nicht zuletzt gelockert, weil man die Zollbeamten
einsparen wollte.
Außerdem gab es damals Kontingente für die Bauern, wie die zustande
kamen weiß ich nicht. Es war ein sehr lukrativer Anbau, von ein paar Ar
konnte ein Kleinbauer schon bescheiden existieren.
Vor ca 6 Jahren hab ich bei meinem letzten Umzug eine Feinschnittmaschine
entsorgt, die hatte mein Vater in der Nachkriegszeit von einem Schmied
zur Produktion von Schwarzmarktzigaretten anfertigen lassen.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1039
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02


Zurück zu ALLES ANDERE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast