Kosmos Der junge Bautechniker 8A (1959)

Der junge Forscher Mikromann schaut sich die Welt des Kleinsten an...

Kosmos Der junge Bautechniker 8A (1959)

Ungelesener Beitragvon radioman » 14. Okt 2010, 20:51

Das Kosmos Lehrspielzeug 8A ist ein "Steinbaukasten" und folgt in der Reihenfolge der Kastennummerierung den Radio + Elektronik-Kästen 7A-7D.
Es existierte auch ein Kasten mit Buch aus 1959.
Im Internet wird der Kasten 8A versteigert. Er enthält Bausteine aus Kunststoff.
Das folgende Bild ist aus dem Buch zum Elektromann 20.Aufl. 1960
vorletzte Seite.


Bild
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Der junge Bautechniker

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 16. Okt 2010, 15:19

Hallo radioman,

damit kann ich mit dienen: :D



Hier der aus dem Jahr 1959 stammende "Der junge Bautechniker" von KOSMOS, Franckh´sche Verlagshandlung, Stuttgart.
Die Anleitung beschreibt ihn als "Lehrspielzeug für fach- und maßstabsgerechtes Bauen - wie in der Wirklichkeit".


An Hand von maßstabsgetreuen Baumaterialien (1:10 bzw. 1:20) lernt der Anwender die Vorgaben und Regeln der Bautechnik.




Der Kastendeckel


Bild



Der geöffnete Kasten


Bild



Aufbau-Rasterpapier und Muster eines Bauplanes


Bild



Die Anleitung


Bild



Der Kasteninhalt


Bild
Bild




Aus der Anleitung (bitte anklicken)


BildBildBildBildBild

BildBildBildBildBild

BildBildBildBild



Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG www.kosmos.de
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 795
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Kosmos Der junge Bautechniker 8A (1959)

Ungelesener Beitragvon Lothar Harz » 28. Jun 2011, 11:21

Grüß Gott Freunde,

während ich mit Technikus und Radio+Elektronik erfreut beschäftigt war,
versuchte sich mein kleinerer Bruder als junger Bautechniker.
Die kleinen Ziegel sahen recht echt aus, eine Seite hatte Löcher, die andere sehr kleine Stöpsel.
Beim Zerlegen brachen immer einige ab.
Er ist auf LEGO umgestiegen und verschenkte den Baukasten an einen Freund, der ihn bald wegwarf und dann auch LEGO bekam.

Schade drum.

Eine schöne Woche wünscht Lothar!
Lothar Harz
 
Beiträge: 3
Registriert: 10. Apr 2010, 11:00
Wohnort: Reisbach

Re: Kosmos Der junge Bautechniker 8A (1959)

Ungelesener Beitragvon FrankR » 3. Nov 2012, 23:01

Sehr interessant finde ich das hier vorgestellte Anleitungsbuch, in dem man sich bemüht, realistische Grundlagen der Bautechnik / des Maurerhandwerks zu vermitteln.

Auf den ersten Blick sieht der Baukasten auch recht gut mit Bausteinen ausgestattet aus. Für erste Erfahrungen mit den vermittelten Techniken wird dies ausreichend gewesen zu sein. Wie aber sah es mit Ergänzungskästen mit weiteren Bausteinen oder überhaupt der Möglichkeit, größere Mengen von Bausteinen zu erlangen, aus? Um eine größere Anzahl von Bauwerken oder auch größere Bauwerken zu konstruieren scheint mir der vorgestellte Kasten nicht ausreichend zu sein.

Und wie sah es mit Vorlagen für komplette Bauwerke aus? Die hier vorgestellten Seiten der Anleitung zeigt ja "nur" grundlegende Maurertechniken.

Ich vermute(!), daß hier auf Dauer nicht viel Aufwand von KOSMOS investiert wurde, da die Konkurrenz, z.B. seitens LEGO, doch zu groß war. Eigentlich schade, da das Anleitungsbuch eine sehr realitätsbezogene Herangehensweise zeigt.

Wann wurde die Produktion dieses Baukasten eingestellt?

FrankR
FrankR
 
Beiträge: 318
Registriert: 17. Jan 2012, 03:33
Wohnort: Berlin

Re: Kosmos Der junge Bautechniker 8A (1959)

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 4. Nov 2012, 15:49

Der KOSMOS 8A hat, wie ja auch FrankR schreibt, einen deutlich höheren Anspruch als die damaligen bunten LEGO-Spielzeugklötzchen. Wann der Kasten aus dem Programm verschwand, kann ich leider nicht sagen.

In der zweiten Hälfte der 50er Jahre hatte KOSMOS seine "kleinen" Experimentierkästen bekanntlich durchnummeriert, klick, war da aber nicht ganz konsequent:

Die aus vier Kästen bestehende Serie "Radio + Elektronik" bekam - nachvollziehbar - die Nummern 7A, 7B, 7C und D.

Der Radiomann bekam die Nummer 3. Nicht etwa 3A, obwohl es da seinerzeit zumindest einen Zusatzkasten gab: das "Ergänzungsgerät 3C" hier bei RMorg.

Der Kasten "Der junge Bautechniker" bekam die Nummer 8A. Also sollte man meinen, es seien auch 8B, 8C usw. als Zusatzkästen vorgesehen. Die Anleitung nennt indes keinerlei Zusatzkästen, verweist dafür auf "Ergänzungspackungen" I bis IX:

Bild

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 795
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste