KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Der junge Forscher Mikromann schaut sich die Welt des Kleinsten an...

KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 17. Mär 2013, 15:35

Der hier vorgestellte, leider nicht vollständige KOSMOS Baukasten OPTIK mit 280 Versuchen stammt vermutlich aus dem Jahr 1923.

Bild

Bild


Leider besitze ich kein Handbuch. Immerhin haben wir eine Anzeige aus dem Kasten Elektrotechnik aus 1926, welche die Versuche beschreibt:

Bild


Das vermutliche Jahr 1923 ergibt sich im Vergleich mit dem laut Deutsches Museum München aus diesem Jahr stammenden Kasten, welchen das Max Planck Institut zeigt: http://vlp.mpiwg-berlin.mpg.de/essays/data/art73?p=8. Die1930er Anleitung "Elektrotechnik" nennt für den OPTIK 286 Versuche.


JuergenK


Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon Kosmonaut » 17. Mär 2013, 16:14

JuergenK hat geschrieben:Leider besitze ich kein Handbuch....
... das Max Planck Institut zeigt....


Aber genau dort findet sich doch das Handbuch von 1923 zum herunterladen. :-?
Kosmonaut
 
Beiträge: 259
Registriert: 10. Feb 2013, 19:38

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 17. Mär 2013, 16:55

Hallo Jürgen,

den gleichen Kasten habe ich auch (280 Versuche). Ich war nur noch nicht dazu gekommen, ihn hier vorzustellen. Im Übrigen fehlen bei meinem auch ein paar Kleinigkeiten. Aber auch dann sollte man die Kästen hier vorstellen.
Eine Anleitung habe ich auch, das ist aber die von Dir angesprochene mit 286 Versuchen mit Jahresangabe 1930. Das war schon die 6. Auflage.
Und wie wir hier sehen können, gab es sogar eine Auflage mit 285 Versuchen. :roll:

Die Werbung in meiner Anleitung zum BK Elektro mit 360 Versuchen für den Baukasten Optik spricht allerdings von 250 Versuchen.
Bild

Gleiches ist bei grafisch etwas veränderter Werbeanzeige in meiner Anleitungn zum Elektro mit 389 Versuchen der Fall.
Bild

Es kommt also mehr Verwirrung auf als Klarheit. Ich meine bei Ebay auch mal einen Baukasten Optik gesehen zu haben, der die Schriftzeile mit der Versuchsanzahl auf dem Kartondeckel gar nicht aufwies.

Interessant ist es natürlich die beim Max Planck Institut hinterlegte Anleitung zu lesen. Auf dem Titelblatt ist keine Angabe der Anzahl der Versuche. Der letzte in der Anleitung weist jedoch die Nummer 280 auf. Ohne Auflagenangabe weist das Vorwort das Datum 1923 auf. Während meine o.g. Werbungen von 250 Versuchen sprechen.
Das Einzige, was ich nun glaube zu wissen, ist, dass beide meiner Baukasten Elektro-Anleitungen älter als Jürgens sind und somit vor 1926 datieren müssen. Aber wie ordnen wir nun die Baukästen Optik ein?

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon buedes » 17. Mär 2013, 17:35

Hallo Thomas

Meine französische Anleitung von 1931 geht auf die 6. deutsche Auflage zurück:

Bild

286 Experimente
Bild

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 17. Mär 2013, 17:42

Hallo Horst,

dann stimmt ja wenigstens etwas überein! :lol:
Mein fünfjähriges Schulfranzösisch wäre wohl kaum ausreichend, die Versuche anhand dieser Anleitung durchzuführen... :roll:

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon Georg » 17. Mär 2013, 18:58

Erstaunlich,
12te französische Auflage gegenüber der 6. Deutschen.
Wer waren die Hauptkunden? Schulen in der Welschschweiz?
Oder in Frankreich?
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 17. Mär 2013, 20:16

"Deuxième" heißt aber "zweite" und nicht "zwölfte" ("douzième"), Georg. Da liegt ein Missverständnis bei Dir vor.

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon Georg » 17. Mär 2013, 20:18

Na ja,
gerade mal zehn Unterschied... :=)
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon radioman » 20. Dez 2013, 11:20

Werbung vom Kosmos-Baukasten Optik 1923

Hallo Jürgen, Thomas, Georg,

zur zeitlichen Einordnung des Kosmos Bk Optik habe ich eine alte Werbung gefunden.

Die folgende seltene zweiseitige bedruckte Werbung lag in Hanns GÜNTHER,
Mikroskopie für Jedermann 7. - 13- Tsd. 2. Aufl. 1923, Franckh. Das Buch ist wie neu und
nicht zerlesen. Die Beilage lag wie unberührt in dem Buch, ist aus sehr dünnem Papier
(anders als die Kosmos-Beilagen in Handweiser-Heften) und paßt ungefaltet zwischen die
Buchseiten mit 13x19,5cm. Deswegen gehe ich davon aus, das der Werbezettel ursprünglich
dem Buch vom Verlag beigegeben wurde und aus 1923 stammt.

Bild (bitte klicken)

Wegen der Vollständigkeit, hier auch die Rückseite der Werbung:

Bild (bitte klicken)

Auffällig ist das Schriftbild in Frakturschrift meiner Werbung vom Bk Optik, die so noch nicht gesehen habe.
Die obige Werbung von Jürgen (280 Vers.) und Thomas (2 verschiedene mit 250 Vers.) und die Rückseite
meiner Werbung mit Bk Elektrotechnik (340 Vers.) haben alle oben in der Titelzeile bei den "k"
von "Kosmos-Baukasten Optik" am oberen rechten Abstrich so eine tropfenförmige Form.
Dieses Schriftbild befindet sich auch auf der Bk Elektrotechnik-Anleitung mit 360 Vers. ab 2. Auflage) und
365 Vers., 389 Vers. 1925 u. 1927. Somit würde ich die Werbung mit Frakturschrift vor (früher) den Werbungen
mit Tropfenform im "k" zuordnen.

Viele Grüße
radioman
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon radioman » 28. Jan 2014, 11:18

Kosmos Bk Optik - 1. Auflage

Vor einigen Tagen gabs bei ebay eine unvollständige Erstauflage vom Bk Optik (ebay161187026225).
Der übliche lange Holzkasten mit einem besonderen Etikett mit Bild eines Projektor und handschriftlicher
laufender Nummer. Das Etikett nennt 180 Versuche. Das Nutenkästchen für Linsen, Blenden usw.
ist nicht, wie später, aus Aluminiumblech, sondern ein eckiger Pappkasten mit Fächern, wie auf
der Abbildung in der bekannten Anleitung (280 Vers.) mit Vorwort aus 1923 auf Seite 3.
URL der Anleitung:
http://echo.mpiwg-berlin.mpg.de/ECHOdoc ... .meta&pn=3

Viele Grüße
radioman
radioman
 
Beiträge: 115
Registriert: 3. Sep 2010, 11:00

Re: KOSMOS Baukasten OPTIK 1923 (?)

Ungelesener Beitragvon Radiognome » 29. Jan 2014, 19:45

Die Post war da und hat mir diesen sehr frühen Kosmos Baukasten Optik mit der laufenden Nummer 107 gebracht.
Leider kann ich im folgenden nur kleine Bilder vorstellen, beim Hochladen wird immer die rechte Hälfte abgezwackt.

Bitte anklicken!

Bild
Bild

Angegeben sind 180 Versuche.
Auf dem Kasten ist ein Zettel aufgeklebt, ähnlich wie bei den frühen Baukästen Elektrotechnik.
Der Baukasten Optik scheint der zweite Kasten von Fröhlich zu sein. Geplant worde ist er wohl 1923, da das immer gleiche Vorwort der ersten Auflagen von 1923 abgedruckt ist.
Folgend Unterschiede sind zum späteren und hier schon vorgestellten Kasten deutlich:

Bild

1: Die Ausführung der Kreisscheibe ist wesentlich einfacher gehalten.
2: Die Linsen und Blenden befinden sich in einem Pappkarton
3: Die Blenden sind nicht aus durchgehend schwarzem Karton sondern schwarz beklebt.
4: Dem Kasten lag eine frühe form des Teelichtes bei (Original?)

Der Kasten war weitgehend, aber sicher nicht ganz vollständig.
Das Einlegeklötzchen fehlte sicher( das Beiliegende habe ich ersetzt, es hat aber die falschen Bohrungen), da der Kasten über die entsprechenden Bohrungen verfügt.
Was weiter fehlt kann ich erst sagen, wenn mir die fehlende Anleitung zu Verfügung steht.

Interessant sind in diesem Zusammenhang die beiden Anleitungen, welche mir zu Verfügung stehen. Erst beim dritten Hinsehen habe ich selbst bemerkt, dass sie unterschiedlich sind. Im Vergleich aber sehr interessant.
Bild
Bild

Die Frühere berichtet von 260 ( im Heft 264) Versuchen und hat das bekannte Vorwort von 1923. Die Preise sind in GM also Goldmark angegeben. (Nur zur Info die Goldmark war bis 1924 Zahlungsmittel auch während der Inflation). An Werbung findet man nur die für den Baukasten Elektrotechnik. Daher datiere ich sie auf Anfang 1924 und bin auf eure Meinungen gespannt.



Das würde bedeuten, dass der hier vorgestellte Kasten von Ende 1923 sein könnte.

Die spätere Anleitung berichtet von 280 Versuchen mit gleichem Vorwort. Hier sind die Preise in RM also Rentenmark, da die Inflation sicher schon vorbei war.
Werbung findet sich u.A für den ersten Baukasten Astronomie, so dass ich sie auf frühestens Ende 1924 datiere.

Interessant ist, das der letzte Versuch bei beiden der gleiche ist, es wurden also keine Versuche angehäöngt, sondern Zwischenversuche hinzugefügt.

Bild

Wer kann mir mit der Anleitung Baukasten Optik 180 Versuche weiterhelfen???
Radiognome
 
Beiträge: 45
Registriert: 4. Mär 2013, 22:29


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron