KOSMOS Baukasten Mechanik 195X (9. Auflage?)

Der junge Forscher Mikromann schaut sich die Welt des Kleinsten an...

KOSMOS Baukasten Mechanik 195X (9. Auflage?)

Ungelesener Beitragvon Georg » 26. Mär 2013, 18:20

Vor einigen Jahren
ersteigerte ich in Ebay zwei Kästen Mechanik. Umzugsbedingt wurden sie
verpackt und tauchten erst kürzlich wieder auf .
Nach einigem Herumrätseln und Irrwegen (siehe Threads Fundsache und
"Lehrbuch der Physik") wurde der Inhalt der Kästen einigermaßen verständlich.
Es handelt sich mit ziemlicher Sicherheit um Auflage 9 oder 10, wenn es letztere
überhaupt gab. Beigelegt war ein Handbuch Auflage 8, nach welchem ich
die Teile in den besser erhaltenen Kasten einräumte, "ÜberSTAN" kam in die den
schlechten Kasten.


Bild
Die Zinkung zeigt, die beiden Kisten sind nicht aus einem Herstelllos, evtl sogar aus verschiedenen Auflagen.
Die Abmessungen: l x b x h :
Außen 500 x 222 x 100 mm
Innen (licht) 482 x 205 x 88 mm
Garenfeld gehört heute zu Hagen in Westfalen (schon in dem Industriemuseum Hagen gewesen?)


Bild
Man sieht, Kasten und Etikett sind ähnlich denen des Baukasten "Radiotechnik" (1951)


Bild
Nachdem man den Deckel abzieht, findet man zuerst einige größere Teile wie Grundplatte,
Ausschneideskalen und die langen Holzteile.


Bild
Hier die Grundplatte, langer Ständerstab und Waagebalken separat.


Bild
Im Kasten vorn zwei Pappschachteln mit Kleinteilen, hinten größere Teile.
Da fehlt leider der Standrundkolben. Geteilt wird der Kasten längs durch ein Brett, das
zum Bau der Dezimalwaage und anderer Versuche entnommen werden kann.
Auch der Kasten selbst dient zu Versuchen, über den Deckel werden Saiten zu akustischen Versuchen
aufgespannt. Dafür gibt es Bohrungen an den Stirnseiten.
Die großen Räder sind schon Kunststoff die kleinen Holz, allerdings sind auch
2 keine Rollen aus Kunststoff dabei.


Bild
Nach Abheben der Pappschachteln werden weitere Kleinteilfächer sichtbar und vorn ein schmales Fach,
darin werden lange schlanke Teile verwahrt: Thermometer, Glasrohre usw. Der Kenner erkennt die
Dampfmaschine "der 3ten Art", kein doppelt durchbohrter Gummistopfen mit Querbohrung für die
Steuerwelle mehr , sondern ein schwerer Messingpfropfen. Das Pfeifenrohr ist vernickelt
und steckt hier im Bild in der Papphülse, die bei Versuchen zur Schallerzeugung dient.


Bild
Größeres Bild einer Kleinteilschachtel, daneben 4 Rundstäbe 4 mm Durchmesser 120 mm lang,
aus (von oben) Al, Stahl, Cu und Ms. Die kommen im Handbuch 8. Aufl. nicht vor,
dürften für Versuche zur Wärmeleitfähigkeit dienen.


Bild
Noch zwei Teile, die von der 8ten Auflage abweichen, die Drahtbügel für die Waagschalen.
(Dazu werden die gr. Räder verwendet) Die Bügel sind jetzt dreieckig, in der
8. Auflage waren das noch Rechtecke mit einem "Kringel" oben.
Ich war zunächst der Meinung, die seien gebastelt, aber dann kam hier der Prospekt zum
Kasten Mechanik von 1957 zu Tage. Der Prospekt zeigt auch, daß es die 10. Auflage
des Kastens gab:


Bild Bild
Man erkennt den Bügel vorn an der Dezimalwaage.


Hier hilfweise die Teileübersicht aus der 8.Auflage (1949) :

Bild Bild


Sollte ein Betrachter Kästen Mechanik bzw Handbücher
zum Kasten oder Teile aus den Kästen der 50er Jahren (Auflage 8 und höher)
haben, bitte melden! Wenn jeder, der "etwas" hat, beiträgt, kommt hoffentlich
noch eine rundum komplette Kastenvorstellung zustande.
Georg
 
Beiträge: 1051
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: KOSMOS Mechanik 195X (9. Auflage?)

Ungelesener Beitragvon buedes » 26. Mär 2013, 21:26

Hallo Georg,

mein hier künftig noch vorzustellender Kasten Optik hat ungefähr die gleichen Grundmaße: 480 x 230 x 70mm. Auch vom Aussehen und der Machart her ähnelt er stark deinem Kasten hier.

Bild

Da gab es von Kosmos in den 50-iger Jahren sehr wahrscheinlich eine ganze Serie von Experimentiermaterialien für Schulen zu verschiedenen Fachgebieten. Denn ich erinnere mich, dass im Sammlungsraum meiner Schule eine ganze Reihe davon oben auf den Schränken standen.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1230
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: KOSMOS Mechanik 195X (9. Auflage?)

Ungelesener Beitragvon Georg » 26. Mär 2013, 22:37

Hallo Horst,
das Brettchen mit Zapfen und der großen Bohrung hinten
in deinem Kasten Optik, lag auch in einem meiner Mechanikkästen.
Es hat mir ganz schön Kopfzerbrechen bereitet, bis ich diesen
"Blindgänger" zuordnen Konnte :=)
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1051
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: KOSMOS Mechanik 195X (9. Auflage?)

Ungelesener Beitragvon buedes » 26. Mär 2013, 23:08

Hallo Georg,

mit diesem Kasten habe ich mich überhaupt noch nicht intensiver befasst!

Gruß, Horst

PS.:
Ein Handbuch dazu mit Inhaltsverzeichnis fehlt mir noch.
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1230
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron