KOSMOS OPTIQUE 1931

Der junge Forscher Mikromann schaut sich die Welt des Kleinsten an...

KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon buedes » 1. Apr 2013, 09:05

Manuel pour se servir de la Boite de Construction OPTIQUE par G. Froehlich

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Gruß, Horst

Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de


Bild

La Polarisation:
Bild

Bild

Gruß, Horst

Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG http://www.kosmos.de
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1215
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 1. Apr 2013, 09:17

Merci beaucoup pour cette bonne présentation!
Tu a penser au scan total?

Salut,
Thomas ;-)
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon buedes » 1. Apr 2013, 09:27

ThomasK hat geschrieben:...Tu a penser au scan total?...


Ce sont 50 pages. Trop de là !

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1215
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon PeteS » 1. Apr 2013, 15:09

buedes hat geschrieben:Manuel pour se servir de la Boite de Construction OPTIQUE par G. Froehlich

Hallo Horst,
ist die Betonung auf G. Froehlich als Frage zu verstehen?

Früher war es durchaus üblich, Vornamen zu übersetzen. So wurde aus dem Wilhelm dann eben ein Guillaume. In alten deutschen Fachbüchern heißt Galvani ja auch nicht Luigi mit Vornamen, sondern Aloysius.
PeteS
 
Beiträge: 69
Registriert: 7. Nov 2012, 18:47

Re: KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon Georg » 1. Apr 2013, 15:34

Galvani auch nicht Luigi mit Vornamen, sondern Aloysius

Ach was!
ich hätte geschworen, ein Luigi is ein Wiggerl.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon PeteS » 1. Apr 2013, 16:37

Georg hat geschrieben:ich hätte geschworen, ein Luigi is ein Wiggerl.

:lol: Lach! Naja, vielleicht gibt es regional unterschiedliche Übersetzungen. Den Aloysius habe ich jedenfalls hier gefunden:
Geschichtliche Darstellung des Galvanismus von Otto Ernst Julius Seyffer

Gruß
Pete
PeteS
 
Beiträge: 69
Registriert: 7. Nov 2012, 18:47

Re: KOSMOS OPTIQUE 1931

Ungelesener Beitragvon Georg » 1. Apr 2013, 17:30

Also,
nix "regional", Luigi is a Wiggerl, und der Aloysius is degoutantes
"Retro"latein, genauer gesagt Pfaffenlatein. Furchtbar.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1043
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron