Gebotsabschirmung / Preistreiberei bei ebay

Interessantes, Lustiges, Diskussions- oder Fragwürdiges bei ebay & Co

Gebotsabschirmung / Preistreiberei bei ebay

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 5. Nov 2013, 12:49

Zum bid-shielding und anderen kriminellen Machenschaften bei ebay gab es heute im ZDF einen interessanten Beitrag:

http://www.zdf.de/ZDFmediathek#/beitrag/video/2020606/Neue-Betrugsmaschen-bei-Ebay

Auch Wikipedia gibt hierzu Informationen:

http://de.wikipedia.org/wiki/Bid-shielding

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Gebotsabschirmung bei ebay

Ungelesener Beitragvon ChrisH » 5. Nov 2013, 19:58

Danke Jürgen für dieses interessante Posting.

1) ich dachte, Gebotsrücknahme geht nur bis 4 Stunden vor Auktiosschluss und muss umfangreich begründet werden?
2) dass kein Kaufvertrag zustande kommt, war mir bewusst. Villeicht sollten alle mal die AGB durchwälzen bevor sie verkaufen ;-)
3) ich denke, das Bid Shielding ist eh bald ausgehebelt da die "Nicht-Wissenden" das jetzt auch irgendwo irgendiwe gelesen haben.
4) viel interessanter wäre mal die Darlegung der Gebotstreiberei mittels mehrere Accounts.

Ich darf noch (für angemeldete Mitglieder) auf meinen Beitrag vom Januar "Von Bieterschlachten und Preishochtreibern - Tipps zu EBAY"
hinweisen. Ist aktueller denn jeh:
viewtopic.php?f=39&t=453

Grüße, Christian
UND NEIN - es gibt nicht nur Haie in der Bucht ;-)
Benutzeravatar
ChrisH
 
Beiträge: 430
Registriert: 2. Feb 2011, 19:18
Wohnort: Velden/Vils

ebay macht Preistreiberei einfach?

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 28. Nov 2013, 19:56

Hier ein Artikel zu einem angeblichen Datenleck bei ebay, der auf einen Beitrag des MDR vom 26.11.2013 basiert:

http://unternehmen-heute.de/news.php?newsid=205461 :angry:

JuergenK

edit: ebay hat den MDR gestern angeschrieben:

ebay hat geschrieben:"Nachdem wir aus dem TV-Bericht von dem Problem erfahren haben, haben wir uns sofort um dessen Behebung gekümmert. Dies ist bereits erfolgt. Aktuelle Höchstgebote sind über den beschriebenen Weg nicht mehr einsehbar. Ob eine Meldung des Problems an unseren telefonischen Kundenservice bereits erfolgte und wenn ja, wie diese Meldung behandelt wurde, ist für uns leider nicht nachvollziehbar. Es ist aber ganz klar unser Anspruch, dass allen Meldungen auf Probleme, die uns über unsere Kundenservice-Kanäle gemeldet werden, nachgegangen wird. Sollte dies hier nicht der Fall gewesen sein, bedauern wir sehr, dass wir unserem eigenen Anspruch in diesem Fall nicht gerecht geworden sind."


Da mag man sich Gedanken über den dort von ebay genannten "eigenen Anspruch" machen...

Wie auch immer: wer die Zeit und die Gelegenheit hat, erst "in der letzten Sekunde" sein für angemessen gehaltenes Gebot abzugeben, ist besser dran. Hinsichtlich des "ebay-Bietagenten" gilt für mich schon seit Anfang an: Finger weg. :yes:
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 800
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor


Zurück zu INTERNET-AUKTIONEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron