Tektronix Stromzangen

Hier gibt es Fachwissen auch ohne Experimentierkästen

Tektronix Stromzangen

Ungelesener Beitragvon Physikfan » 12. Mai 2018, 19:34

Nachdem ich bald die Chance haben werde, meine Tektronix Stromzangen nebst Zubehör zu komplettieren,
werde ich meine Kalibrierungsversuche hier posten.
Ich hoffe, in diesem Forum auf etwas Interesse zu stoßen.
Physikfan
 
Beiträge: 484
Registriert: 12. Feb 2014, 01:01

Re: Tektronix Stromzangen

Ungelesener Beitragvon Physikfan » 5. Jun 2018, 08:28

Die relativ alte Stromzange Tektronix P6042.
Damit lassen Ströme von 1 mA/div bis 1A/div (DC bis 50 MHz) ohne Auftrennung des Stromkreises messen:
Bild

Die Tektronik Stromzange P6303 bis maximal 100 A und maximaler Frequenz, je nach Stromhöhe, 15 MHz:
Bild

mit dem Steuereinschub AM503B:
Bild

Die Tektronix Stromzange CT5 für noch höhere Ströme bis maximal 1000 A, allerdings nur AC, maximale Frequenz je nach Stromhöhe maximal 20 MHz:

Bild folgt.
Physikfan
 
Beiträge: 484
Registriert: 12. Feb 2014, 01:01


Zurück zu VERSUCHSLABOR UND EXPERIMENTE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron