flüssiges Zinn

Hier gibt es Fachwissen auch ohne Experimentierkästen

flüssiges Zinn

Ungelesener Beitragvon Peter » 28. Jul 2015, 13:53

Hallo zusammen,

ich suche so etwas wie liquid tin, dieses hier ist recht gut. Kennt jemand von Euch einen Anbieter in Deutschland?

LG
Peter
Peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jul 2015, 17:12

Re: flüssiges Zinn

Ungelesener Beitragvon Georg » 28. Jul 2015, 15:39

Hallo Peter,
du hast vermutlich nach "flüssigem Zinn" gesucht?
Da findet man vermutlich nur Zinn 40 :=)
(Das einzige Metall, das flüssig und durchsichtig ist)

Sucht man anstelle dieses etwas debilen amerikanischen
Ausdrucks verdeutscht nach "chemisch Zinn" findet man was:

http://www.octamex.de/shop/?page=shop/f ... 4ee8c099f&
http://www.ebay.de/itm/Chemisch-verzinn ... 5af29e47bb

Dieses Produkt ist auch noch besser als das amerikanische, da man soviel
anmachen kann, als man braucht. Die fertige Lösung ist nicht lange haltbar.

Derlei Bäder heißen richtig: "stromlos Metallname" oder "chemisch Metallname".
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1040
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: flüssiges Zinn

Ungelesener Beitragvon Peter » 28. Jul 2015, 22:41

Moin Georg,

vielen Dank für Deine Tipps, mal einzeln anschauen. Ich bin durch ein Video gestern abend drauf gekommen. Carlson sagt, er könne dieses Liquid Tin ewig wiederverwenden und ich finde es sieht ganz gut aus auf der Leiterbahn.
https://youtu.be/au2ba5gWLWk?t=3151

LG
Peter
Peter
 
Beiträge: 7
Registriert: 17. Jul 2015, 17:12


Zurück zu VERSUCHSLABOR UND EXPERIMENTE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste