Seite 1 von 1

Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 25. Dez 2017, 11:35
von Physikfan
An alle Freunde antiker Geisslerröhren

Das Bild zeigt ein komplex geformtes Geisslerrohr.
Bild

Leider fehlt bei einem Kontakt die entsprechende Metallkappe mit Öse.
Bitte, weiß da jemand Rat, wie das Problem am besten zu beheben wäre?

Viele Grüße

Physikfan

Re: Geisslerrohr mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Dez 2017, 20:04
von Physikfan
Ich hoffe, jetzt einen brauchbaren elektrisch leitenden Kleber gefunden zu haben,
um das Problem mit dem einen Kontakt (fehlende Metallkappe mit Öse) zu lösen.

Bild
Bild

Re: Geisslerrohr mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Dez 2017, 22:46
von Physikfan
Leider sind da noch mehr Probleme:

Kontakt mit Kappe:
Bild


Kontakt ohne Kappe:
Bild

Re: Geisslerrohr mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Dez 2017, 08:15
von buedes
Hallo Physikfan,

ist der Kolben überhaupt noch dicht?

Ich würde mal provisorisch Leitsilber auftragen und dann eine Spannung anlegen zum Testen, ob die Röhre überhaupt noch funktionsfähig ist.

Gruß, Horst

Re: Geisslerrohr mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 31. Dez 2017, 18:01
von Physikfan
Hallo Horst

Ich bin Deiner Anregung gefolgt und habe die Elektrode ohne Kappe mit Leitsilber behandelt und so
einen Kontakt hergestellt.
Das Rohr funktioniert, die Brennspannung liegt bei etwa 13 kV.

Bild

Viele Grüße

Physikfan

Re: Geisslerrohr mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 1. Jan 2018, 10:19
von buedes
OK. Physikfan,

dann rentiert es sich also für dich, hier weiterzumachen.

Zum bequemeren und sichereren Ansetzen der Anschlussleitungen (per Krokodilklemmen) würde ich jetzt ein Stück Draht oder ein Stück Blech oder vielleicht auch gleich jeweils ein längeres Stück Hochspannungskabel befestigen.
Vielleicht lässt sich das ja mit dem stromleitenden Kleber ganz gut befestigen. Dieser müsste natürlich auch auf Glas gut kleben. Vom Versuch, den eingeschmolzenen Anschlussdraht etwas freizulegen durch Abschleifen des Glases ringsum, wie anderen Ortes vorgeschlagen wird, würde ich abraten. Da kann leicht was schief gehen (unkontrollierbare Spannungen, Haarrisse, zu wenig stehenbleibendes "Fleisch" ringsum...).

Gruß, Horst

Re: Geisslerrohr mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 06:33
von Physikfan
Hallo Horst

Es bleibt die Frage:
Welches Gas macht diese weiße Entladung?

VG

Physikfan

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 2. Jan 2018, 17:26
von hammady
hi

Ich tippe mal auf Xennon Gas obwohl das eher in die Blaue richtung geht bei den Autoscheinwerfern.
hier mal das was WIkipedia sagt https://de.wikipedia.org/wiki/Gasentladungsr%C3%B6hre


LG ANDY

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2018, 22:52
von Physikfan
In einem Lehrmittelkatalog von 1909 fand ich eine
ähnliche Geisslerröhre:

Bild

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 3. Jan 2018, 23:13
von buedes
Hallo Physikfan,

mich würde interessieren, wie eigentlich normalerweise alle diese Schau- Röhren angeschlossen werden. Du hast oben gezeigt, dass da halbkugelförmige Elektroden vorhanden sind. Diese haben aber doch bestimmt keine Buchse zum Einstecken eines Bananensteckers. Welche Anschlussmethode ist da also vorgesehen?

Gruß, Horst

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Jan 2018, 01:15
von Physikfan
Hallo Horst

Das sind die ersten, mit Reflexionsgitter und Kamera primitiv aufgenommen Gitterspektren vom Waffeleisen:

Bild
Bild
Bild

Die zweite grüne Linie des ersten Spektrums ist auch im zweiten Spektrum als mittlere Linie und im dritten Spektrum
als ganz links liegende Linie enthalten.
Die Frage ist jetzt:
Welches Gas entspricht diesen Spektren.

Viele Grüße

Physikfan

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 7. Jan 2018, 09:34
von Physikfan
Das ist das zusammengefügte Gitter-Spektrum aus Spektrum1 und Spektrum3.
Die Farben sind allerdings stark verfälscht durch den automatischen Weißabgleich der Kamera.

Bild

Die Frage ist noch immer:
Welches Gas entspricht diesem Spektrum.

Viele Grüße

Physikfan

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jan 2018, 15:22
von Physikfan
Ein solches Transmissionsgitter-Spektrum einer Energiesparlampe (Hg-Linien) werde ich zum Kalibrieren der Linien des Geisslerrohrs
verwenden, grüne Linie 546 nm.
Bild
Bild

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 13. Jan 2018, 19:01
von buedes
Hallo Physikfan.

wo hast du diese Referenz mit Wertangabe gefunden?
Gruß, Horst

Re: Geisslerrohr (Waffeleisen) mit Anschlußproblem

Ungelesener BeitragVerfasst: 14. Jan 2018, 12:42
von Physikfan
Hallo Horst

Das sind Wellenlängenangaben (vac) wichtiger Linien von Hg:

UV 248,3 nm
UV 253,6 nm
UV 296,7 nm
UV 334,1 nm
UV 365,0 nm
violett 404,6 nm
violett 407,7 nm
blau 435,8 nm
cyan 491,6 nm
grün 546,0 nm
orange 576,9 nm
orange 579,0 nm
rot 623.4 nm
rot 690.8 nm

Es kommt dann noch eine Grafik.

VG

Physikfan