PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon buedes » 27. Apr 2013, 16:27

Hallo zusammen,

gestern war ich auf dem Flohmarkt und habe folgenden Kasten für 10,00€ eingekauft:

Bild
Bild

... mal sehen!

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon buedes » 28. Apr 2013, 17:39

Zur genaueren Kastenbestimmung hier noch weitere Fotos:
Bild
Bestell-Nr.:B6102
Bild
Aufgebaute Schaltungen: 6102-04 und 6103-56
Bild
Das Anleitungsbuch Teil 2 trägt unten rechts die Nr. 6102!

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon buedes » 28. Apr 2013, 18:05

Hallo Pete,

die erste Schaltung 6102-04 geht klar, die habe ich im farbigen Anleitungsbuch gefunden: Nr.4 = Alarmanlage.

Aber die Schaltung auf dem 2. Brett mit Nr. 6103- 56 kann ich nicht einordnen. Die bezieht sich wohl auch nicht auf das noch beiliegende Anleitungsbuch, Teil 2. Denn dort gibt es Nummern von 143 bis 213. Die Schaltung ist wohl eine Lichtschranke. In welchem Heft finde ich die Schaltungen zu 6103

Gruß, Horst

PS
Der Grundkasten ist für 100 Versuche gut. Im Anleitungsbuch Teil 2 sind auch noch einmal 70 Versuche aufgeführt. Das ergäbe dann zusammen die 170 Versuche, welche der Quelle-Aufkleber verspricht.
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon PeteS » 28. Apr 2013, 19:06

buedes hat geschrieben:Aber die Schaltung auf dem 2. Brett mit Nr. 6103- 56 kann ich nicht einordnen. Die bezieht sich wohl auch nicht auf das noch beiliegende Anleitungsbuch, Teil 2. Denn dort gibt es Nummern von 143 bis 213. Die Schaltung ist wohl eine Lichtschranke. In welchem Heft finde ich die Schaltungen zu 6103


Hallo Horst,

die Schaltung müsste in deinem Philipsbuch auf Seite 51 sein. Erklärung dazu auf Seite 138. Da ich die genaue Auflage von deiner Anleitung nicht kenne, kann ich aber auch daneben liegen.

Gruß
Pete
PeteS
 
Beiträge: 69
Registriert: 7. Nov 2012, 18:47

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon PeteS » 28. Apr 2013, 22:17

buedes hat geschrieben: PS
Wir können uns ruhig auch über das Forum austauschen!

Okay! Dann jetzt also für alle.

buedes hat geschrieben:Du hast richtig getippt: in meinem Buch erscheint die Zahl 43, also 1984, 3. Auflage! Das andere aus dem erwähnten Ebay- Kasten hat die Zahl 32 eingedruckt, also dann der direkte Vorläufer.

Genau! :thumb: Das heißt dann im Klartext 1983, 2. Auflage. Meine Seitenangabe für die Infrarot-Alarmanlage im vorigen Beitrag ist dann für beide Bücher zutreffend.

buedes hat geschrieben:Vorhanden sind 35 Lochpläne mit Vornummer 6102 in grüner Banderole und 20 Pläne mit Vornummer 6302.

6302 :haeh: Die Vornummer für den zweiten Satz Pläne müsste eigentlich 6103 sein!

buedes hat geschrieben:Die Zähl-Nummern nach dem Bindestrich der letzteren ordnen sich aber in die Reihe der 6102-er ein.

Ja, das ist so! Im Inhaltsverzeichnis der gemeinsamen Anleitung sind die fortlaufenden Nummern der Experimente auch mit einem B (Basis Lab) bzw. C (Expert Lab) gekennzeichnet.

buedes hat geschrieben:Du meinst also: In meinem Kasten fehlt die Quelle- Beipackbroschüre?

Ja, davon gehe ich aus. Vielleicht findest du ja noch Fragmente, die auf die Sonderausstattung des Quellekastens hinweisen. Beispielsweise, wenn du von folgenden Bauteilen zwei statt nur einem vorfindest: Widerstände 47Ω, 220Ω, 1kΩ, 47kΩ, 220kΩ und Elko 4,7µF.

Oder einen Folienkondensator 22nF und einen keramischen Kondensator 10pF.

Alle diese Bauteile werden für die regulären Verdrahtungspläne nicht benötigt. Dazu muss es eine extra Beilage von Quelle gegeben haben.

In deinem speziellen Fall könnten sogar zwei NTCs enthalten sein. Einer aus der Sonderausstattung des Quelle Basis Lab und einer aus dem Aufbaukasten zur Grundstufe C (Expert Lab).

Beste Grüße
Pete
PeteS
 
Beiträge: 69
Registriert: 7. Nov 2012, 18:47

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon buedes » 29. Apr 2013, 07:33

PeteS hat geschrieben:6302 :haeh: Die Vornummer für den zweiten Satz Pläne müsste eigentlich 6103 sein!

...ist auch 6103!
Entschuldigung, ich habe mich in meiner PN verschrieben.
PeteS hat geschrieben:die Schaltung müsste in deinem Philipsbuch auf Seite 51 sein. Erklärung dazu auf Seite 138. Da ich die genaue Auflage von deiner Anleitung nicht kenne, kann ich aber auch daneben liegen.

Tatsächlich, dem ist auch so: Die noch aufgebaute Schaltung 6103-56 habe ich dort vorgefunden.
So weit ist alles klar. Danke!

Gruß, Horst

PS
Die zusätzlichen Bauteile und 2 NTCs sind auch da!
Bild
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon hammady » 29. Apr 2013, 12:45

hi

@ Buedes
Ich hab hier noch ein Anleitungsbuch zum UKW/Stereo-LAB Ausbaukasten. Leider habe ich dazu keine Teile da ich das Buch mal aus dem Container gezogen habe.
Zustand ist soweit gut nur auf den Umschlagseiten ist ewas gekritzelt.
Soweit ich damals rausfinden konnte kam als UKW- Modul der TDA7000 zum Einsatz. Mit dem Standartschaltbild aus dem Datenblatt sollte sich doch dann eine Platine
Passend dazu herstellen lassen.

LG ANdy
3xE200
1xE201
1xE203
1xNeckermann 1X150
1xGoodplay Aus 1 mach 70
hammady
 
Beiträge: 131
Registriert: 13. Jan 2013, 19:41

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon buedes » 29. Apr 2013, 14:14

Hallo Andy,

alles was ich bisher von dieser Philips/Schuco Baukastenreihe in Händen habe, ist der oben besprochene Kasten.
Ich verlinke hier mal zu der Seite von Pete, wo er diesen von dir projektierten UKW/Stereo-Kasten vorstellt.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1218
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: PHILIPS ELECTRONIC Basis Lab (Quelle)

Ungelesener Beitragvon PeteS » 29. Apr 2013, 16:21

buedes hat geschrieben:
PeteS hat geschrieben:6302 :haeh: Die Vornummer für den zweiten Satz Pläne müsste eigentlich 6103 sein!

...ist auch 6103!
Entschuldigung, ich habe mich in meiner PN verschrieben.

Ebenfalls Entschuldigung für meine Besserwisserei! Aber ich war gestern Nacht wirklich etwas verwirrt und dachte schon, da haben sich auch Pläne aus dem Zusatzkasten 6302 Digital Lab in deinen Quellekasten verirrt.

buedes hat geschrieben:PS
Die zusätzlichen Bauteile und 2 NTCs sind auch da!

Prima! Oder auch nicht, denn um die Bauteile zweckentsprechend einsetzten zu können, brauchst du noch die separate Beilage von Quelle. Da beißt sich jetzt die Katze in den Schwanz. Ursprünglich hatte ich dich ja kontaktiert, um an den vollständigen Inhalt dieser Broschüre heranzukommen. Aber jetzt suchen wir wenigstens schon zu zweit. Vielleicht erhöht das ja die Chance, dass mal eine auftaucht.

Gruß
Pete
PeteS
 
Beiträge: 69
Registriert: 7. Nov 2012, 18:47


Zurück zu RADIO UND ELEKTRONIKKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast