Seite 1 von 1

KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 1972

Ungelesener BeitragVerfasst: 30. Apr 2012, 15:15
von FrankR
Ein KOSMOS Prospekt aus dem Jahre 1972 (oder mindesten Ende 1971, da die Kästen für Sommer 1972 angeboten werden).
Zu jedem Kasten ist auch der damalige Verkaufspreis angegeben.

Bild


Der zweite Prospekt scheint aus einem anderen Jahr zu sein, da die angegebenen Preise um jeweils ca. 5,00 DM gestiegen sind.

Bild


FrankR

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 12:01
von maximilian
Ohne mich schwer blamieren zu wollen, aber für welche Währung steht die Abkürzung "KM" in der oberen Anzeige?

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 13:54
von nkrause99
Soweit ich weiß, gab es damals bei Kosmos eine Klub-Mitgliedschaft. Dies sind reduzierte Preise für Klub-Mitglieder.

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 14:09
von Kosmonaut
Klub-Mitglied ist wohl etwas übertrieben. KM steht zwar für Kosmos-Mitgliedspreis, gemeint sind damit aber Abonnenten der Zeitschrift "Kosmos". Von einem "Kosmos-Klub" habe ich noch nie gehört.

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 14:19
von nkrause99
Um was für eine "Mitgliedschaft" es sich hier handelt, ist meines Erachtens nicht wirklich relevant. Entscheidend ist, dass mit "KM" ein rabattierter Preis gemeint ist.

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 8. Sep 2016, 18:12
von nkrause99
Hier ist eine Kosmos-Preisliste von 1969 (inkl. Kosmos-Mitgliedspreisen = KM):

Bild

KM

Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Sep 2016, 00:07
von mjwolf
Quelle:
http://www.kosmos.de/content-884-884/verlagsgeschichte/

1822 - Johann Friedrich Franckh gründet die Franckh'sche Verlagsbuchhandlung. Zunächst war das Verlagsprogramm durch belletristische Schriftsteller wie Wilhelm Hauff geprägt, dessen Märchen, beispielsweise „Das kalte Herz“ oder „Zwerg Nase“, und Volkslieder heute noch bekannt sind.

(...)

1903 - Gründung der Gesellschaft für Naturfreunde und der Zeitschrift „Kosmos“.

Hatte sowas in Erinnerung, dass die Gesellschaft für Naturfreunde und die (ihre?) Zeitschrift "Kosmos" nicht mit der Franckh'schen Verlagsbuchhandlung identisch waren...

VG
Martin

NACHTRAG:
Wikipedia (https://de.wikipedia.org/wiki/Franckh-Kosmos) ergänzt:

"...machten sie sich die boomenden Naturwissenschaften und das Interesse der Bevölkerung daran zunutze und gründeten im Jahr 1904 die Kosmos-Gesellschaft der Naturfreunde. Deren Mitglieder erhielten zunächst einmal im Quartal, bald aber schon monatlich die Zeitschrift Kosmos, deren Ziel es war, naturwissenschaftlich fundierte Informationen leicht verständlich jedem Interessierten zugänglich zu machen. (...) Im Laufe der Zeit änderte sich die Konzeption, die Bezieher der Zeitschrift wurden automatisch Mitglieder der Gesellschaft und erhielten zahlreiche Vergünstigungen wie Preisnachlass beim Kauf von Produkten aus dem Kosmos-Verlag. Dadurch begann bald auch wieder die Buchproduktion zu florieren, die sich nun auf naturwissenschaftliche und naturkundliche Publikationen, später auch auf Kinder- und Jugendliteratur erstreckte.
Die Zeitschrift Kosmos wurde von 1904 bis 1944 in der Heilbronner Druckerei Carl Rembold KG hergestellt. Die Herstellung der auflagenstarken Zeitschrift erforderte 1921 eine Aufstockung von deren Druckereigebäude."

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Sep 2016, 01:04
von maximilian
Vielen Dank also für diese Information. An eine Art Mitgliederrabatt hatte ich echt überhaupt nicht gedacht.

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 10. Sep 2016, 11:19
von Georg
Hallo,
seit den 1880er Jahren haben wir die Buchpreisbindung, die
galt/gilt auch in Österreich und Liechtenstein, zeitweise auch
in der Röschti-Schweiz.
Darin ist die Preisbindung des Buchhandels festgelegt,
"Gesellschaften" wie Kosmos durften (dürfen?) Nachlässe
gewähren.
Zu dem selben Zweck wurden in der Zeit auch Buch"klubs"
gegründet und der Vertrieb per Kolportage blühte.
Momentan ist dies alles in Fluß, die EG möchte die
Buchpreisbindung abschaffen.
Gruß
Georg

Re: KOSMOS Prospekte - R+E 1/11/12 und Elektronikus, ca. 197

Ungelesener BeitragVerfasst: 29. Jan 2017, 20:33
von nkrause99
Hallo allerseits,

im KOSMOS KURIER 1'72 habe ich folgenden Hinweis gefunden:

Was ist ein KM Preis?

KM bedeutet KOSMOS-Mitgliedspreis. Sie können diesen KOSMOS-Mitgliedspreis in Anspruch nehmen, wenn Sie die Zeitschrift KOSMOS abonnieren. Dadurch werden Sie Mitglied der KOSMOS-Gesellschaft der Naturfreunde und sind berechtigt, alle Artikel aus dem großen KOSMOS-Programm zum besonders günstigen KM-Preis zu beziehen.



KOSMOS_KURIER_1_72_3.JPG
KOSMOS_KURIER_1_72_3.JPG (41.54 KiB) 1936-mal betrachtet

KOSMOS_KURIER_1_72_4.JPG
KOSMOS_KURIER_1_72_4.JPG (43.13 KiB) 1936-mal betrachtet

Bei Fragen bitte melden.

Viele Grüße
Norbert