Anleitung Pikotron

für Baukästen, Teile, Zubehör und alles andere, das zu unserem Hobby passt...

Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon JürgenG » 9. Dez 2011, 11:18

Hallo,
ich besitze die Pikotron Kästen e1 - e3. Leider ist die Anleitung verloren gegangen. Da sich mein Sohn für das Thema interessiert, würde ich die Kästen gern wieder in Betrieb nehmen. Hat jemand eine eingescannte Version oder gibt es eine Link wo sie im Netz verfügbar ist?

Vielen Dank
Jürgen
JürgenG
 

Re: Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 9. Dez 2011, 16:55

Hallo JürgenG,

die Anleitung habe ich, am Wochenende werde ich sie scannen und mich dann wieder melden. :-)

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 826
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 10. Dez 2011, 21:33

Hallo JürgenG,

so, die Anleitung ist jetzt gescannt - knapp 100 Seiten (bzw. jpg-Dateien), die bei Bedarf auch noch bearbeitet werden können. Beim Ausdrucken muss man den Drucker auf "an die Seite anpassen" oder "auf Papiergröße skalieren" einstellen, sonst wird der Ausdruck zu klein... :!:

Wohin soll ich die Dateien mailen? Bitte kurze Nachricht, meine eigene Mailadresse findet sich im Impressum. :-)

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 826
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon wolfgang » 12. Dez 2011, 01:34

Hallo Jürgen,

kannst Du mir bitte die Anleitungen auch zusenden?

Vielen Dank.

Gruß
Wolfgang
wolfgang
 
Beiträge: 133
Registriert: 14. Apr 2010, 11:00

Re: Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon wolfgang » 12. Dez 2011, 23:47

Hallo,

danke an Jürgen, der mir die Anleitungen zugeschickt hat. Es ist immer wieder schön zu sehen, wie früher mit wenigen Bauteilen viele Versuche durchgeführt werden konnten. Das dann nicht jede Schaltung optimiert sein kann, tut der Sache keinen Abbruch.

Leider finden sich heute genau das Gegenteil auf dem Markt. Dank billiger Bauteile, kommt es auf ein paar Teile mehr oder weniger nicht an, dafür wird bei der Versuchsentwicklung gespaart. Ich habe diese Woche folgenden Kasten im Laden stehen sehen:

http://www.ravensburger.de/shop/grosse- ... index.html

Da wird von den Teilen richtig geklotzt. 13 Widerstände, 5 LEDs, 4Transistoren, IC usw. für gerade mal 8 Versuche :shock: .

Gruß
wolfgang
wolfgang
 
Beiträge: 133
Registriert: 14. Apr 2010, 11:00

Re: Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon Thomas Riedel » 30. Okt 2018, 21:23

JuergenK hat geschrieben:Hallo JürgenG,

so, die Anleitung ist jetzt gescannt - knapp 100 Seiten (bzw. jpg-Dateien), die bei Bedarf auch noch bearbeitet werden können. Beim Ausdrucken muss man den Drucker auf "an die Seite anpassen" oder "auf Papiergröße skalieren" einstellen, sonst wird der Ausdruck zu klein... :!:

Wohin soll ich die Dateien mailen? Bitte kurze Nachricht, meine eigene Mailadresse findet sich im Impressum. :-)

JuergenK

Guten Abend, lieber Jürgen. Es ist heute das erste Mal nach meiner Registrierung, dass ich versuche an diesem Forum teil zu nehmen. Auch ich besitze das Baukastensystem von Pikotron E1,E2 und E3. Mir ist ebenfalls die Anleitung dazu abhandengekommen. Es ist meine Bitte ebenfalls eine Kopie der gescannten Anleitung zu erhalten, damit dieser interessante Baukasten bei mir nicht ungenutzt verstauben muss. Dafür ist er eindeutig zu schade. Vielen Dank im voraus und viele liebe Grüße von Thomas Riedel.
Thomas Riedel
 
Beiträge: 1
Registriert: 29. Okt 2018, 21:26

Re: Anleitung Pikotron

Ungelesener Beitragvon Fred » 29. Dez 2018, 23:10

Hallo,
ich habe vor einiger Zeit meinen Elektronik Baukasten von Pikotron, mit beiden Ergänzungskästen wiederentdeckt. Leider ist mir das Handbuch abhanden gekommen.
Es wäre super, wenn auch ich auf diesem Wege eine Kopie erhalten könnte.
Vielen Dank.
Fred
 
Beiträge: 1
Registriert: 29. Dez 2018, 20:11


Zurück zu SUCHE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste