Kosmos Transformator

Der junge Forscher Mikromann schaut sich die Welt des Kleinsten an...

Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 26. Okt 2014, 18:44

Hallo,
in der Reihe meiner Kellerfunde nun als (vorläufiger) Abschluß:
Der Kosmos Transformator.
In Kosmos Werbematerial, Anleitungsbüchern etc sieht man oft
einen Transformator in Bakelitgehäuse als "Zusatzausstattung".
Manchmal auch mit einem Selenplattengleichrichter auf einem
Holzbrett zusammen montiert.
Er scheint recht selten zu sein, jedenfalls wurde er hier bisher
nicht vorgestellt.

Bild
Der Trafo von oben

Bild
Der Trafo mit Blick auf die Anschlußbuchsen

Bild
Von unten, Beschriftung für die Anschlüsse

Bild
Innenleben, auf der Innenseite des Bodendeckels das Herstelldatum:
21. 12. 54 *
Der Trafo hat einen M65-Kern

Das PVC-Netzkabel hat einen vergossenen Stecker, sehr modern für die Zeit, und
das Kabel selbst ist in einem erstaunlich guten (nicht versprödeten) Zustand.
Möglicherweise ist es später nachgerüstet worden.
Gruß
Georg

*
21.12.1954
Durch einen Beschluß der Bundesregierung wird die gebührenpflichtige Verwarnung im Verkehr von zwei auf fünf DM heraufgesetzt. Der Gesetzentwurf sieht außerdem die Einrichtung einer Verkehrssünderkartei vor.

Im sog. Volkswagensparer-Prozeß entscheidet der Bundesgerichtshof in Karlsruhe, dass die Deutsche Arbeitsfront (DAF) und nicht das Volkswagenwerk Vertragspartnerin der Sparer gewesen sei. Damit werden Ansprüche der einstigen Sparer gegen das Volkswagenwerk abgewiesen.
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Bambini » 30. Okt 2014, 22:40

Hallo!
Den gibt es zur Zeit auch hier: HIER Deiner sieht aber noch recht gut aus!
Grüsse, Beat
Bambini
 
Beiträge: 103
Registriert: 19. Mär 2013, 11:33
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 30. Okt 2014, 23:09

Hallo Beat,
danke für den Hinweis! Meiner hat vor etwa 10 Jahren in
einem Konglomerat von ca 20 Trafos 10 Eu gekostet...
Der Selengleichrichter ist mit an Sicherheit grenzender
Wahrscheinlichkeit "hinüber", also nur für die Vitrine.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Bambini » 1. Nov 2014, 09:26

Und HIER gleich nochmals...
Grüsse, Beat
Bambini
 
Beiträge: 103
Registriert: 19. Mär 2013, 11:33
Wohnort: Confoederatio Helvetica

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 1. Nov 2014, 14:12

Hallo Beat,
schön herausgeputzt, sogar mit originaler Schachtel.
Man staunt über die Gebote.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 2. Nov 2014, 16:12

Hallo Zusammen,

hier habe ich mal die Vorkriegsversion, der die Bezeichnung Kosmos Kleintransformator L2 im Gegensatz zu Georgs L3 trägt. Die beiliegende Anleitung (werde ich demnächst einscannen) weist bei den üblichen Druckdaten das Jahr 1938 aus.

Bild

Den dazugehörige Gleichrichter gab es in zwei Ausführungen: Für 0,6A und 1,2A. Je nach Ausführung wurde ein A oder B auf den Karton gestempelt. Hier nun die stärkere Ausführung B.

Bild

Hier nun die Ansicht von der Kombination beider Geräte:

Bild

Während die o.g. Anleitung des Kosmos Kleintransformators auf der Rückseite die Anleitung für den Gleichrichter beinhaltet, lag dem Gleichrichter ein Werbefaltblatt von 1939 bei (werde ich auch noch einscannen). Interessant sind dabei u.a. die Preise der vorgestellten und anderer Geräte:
Kosmos-Meßgruppe RM 19,50
Kosmos-Kleintransformator L RM 12,50
Kosmos-Gleichrichter A bis 0,6 Amp. RM 9,50
Kosmos-Gleichrichter B bis 1,2 Amp. RM 14,50
Kosmos-Funkeninduktor RM 9,50

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 2. Nov 2014, 21:18

Hallo Thomas,
das ist ja wirklich ein Augenschmaus.
Der Gleichrichter ist im Gegensatz zum Nachkriegsmodell eine Graetzbrücke,
möglicherweise noch ein Kupferoxydulgleichrichter(?).
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon ThomasK » 5. Nov 2014, 20:31

Hallo Zusammen,

hier nun wie versprochen die Vorder- und Rückseite der Anleitung, die meinem Kosmos Klein-Transformator der Vorkriegszeit beilag.

BildBild

Das Werbefaltblatt, welches dem Gleichrichter beilag, werde ich demnächst in der entsprechenden Rubrik einstellen.

Gruß,
Thomas
Benutzeravatar
ThomasK
 
Beiträge: 294
Registriert: 7. Dez 2010, 12:00
Wohnort: Hannover

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 6. Nov 2014, 23:18

Hallo Thomas,
der Verfasser dieser Seiten war aber kein Kosmos-Fachmann.
"Steckerklemme" statt Bananenstecker und "Strom von x Volt ",
da schaudert es einen. :=)
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon perlaputzig » 14. Jan 2015, 18:09

Hallo,

ich habe auch so ein Teil, weiß damit aber wenig anzufangen! Ist allerdings nur der Kosmos Transformer L3 mit Originalstecker der für herkömmliche Schuko-Steckdosen nachbearbeitet wurde.
Kann ich den normal in die Steckdose stecken und führen die fünf Abnehmer, vorrausgesetzt der T. ist heil, Strom?
Ich würde das Teil dann loswerden wollen, hab keine Verwendung dafür!

LG Perla
perlaputzig
 
Beiträge: 1
Registriert: 14. Jan 2015, 17:33

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 15. Jan 2015, 14:35

Hallo perlaputzig,
willkommen im Forum! Übrigens gibt es eine Rubrik für Angebote unter:

SUCHE, BIETE, WÜNSCHE, FRAGE...

Dort hast du auch den Vorteil, daß Nichtmitglieder antworten können.
Gruß
Georg

PS 16.01.2015 :
Ein Angebot auf das " Kosmos Transformer L3 mit Originalstecker der für herkömmliche Schuko-Steckdosen nachbearbeitet wurde"
zutrifft, fand ich gerade in der Bucht. Der geforderte Preis ist allerdings abenteuerlich.
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 28. Jan 2018, 21:04

Den KOSMOS-Trafo L3 gab es auch mit geänderter Anschlussfolge, man konnte jetzt (einfacher) auch den Wert 16V abgreifen:

Bild
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 819
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 28. Jan 2018, 21:34

Hier noch der Gleichrichter und die Einheit mit dem Trafo aus den 50er Jahren:

Bild

Bild


Mit freundlicher Genehmigung der Franckh-Kosmos Verlags-GmbH & Co. KG www.kosmos.de
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 819
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 29. Jan 2018, 23:34

Hallo Jürgen,
der Gleichrichter in dem unteren Bild (mit Trafo auf Brett)
gibt mir Rätsel auf.
Auf den ersten Blich dachte ich, das ist ein Zweiweggleichrichter,
aber das ergibt zusammen mit diesem Trafo keinen Sinn.
Nach etwas Vergrößerung habe ich den Verdacht, daß bei dem
Gleichrichter eine Scheibe auf den Haltewinkel gedoppelt wurde.
Könntest du mal aus der Nähe hinschauen und/oder eine
Nahaufnahme machen?
Vielen Dank im Voraus.
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 30. Jan 2018, 20:44

Hallo Georg,

ja, es befinden sich zwei identische Einweg-Gleichrichter auf dem Holzbrett. Der Trafo hat zwei getrennte Sekundärspannungen von 8V - 0V - 12V (bzw. 0V - 8V - 20V) und 4V, daher sind die Gleichrichter doppelt vorhanden. Die Kathoden sind miteinander verbunden und führen über die Glühlampe nach Minus.
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 819
Registriert: 23. Jan 2009, 12:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 31. Jan 2018, 21:58

Hallo Jürgen,
ich hab mir nochmal deine Bilder und die von Udo
mit starker Vergrößerung angeschaut.
Es könnte auch sein, daß die beiden Gleichrichterscheiben
parallel geschaltet sind, um auf 1 Ampere Strom zu kommen.
Ganz rechts vorn ist eine rote Strippe von der rechten Scheibe
kommend unter eine Sechskantmutter geklemmt.
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon buedes » 1. Feb 2018, 08:15

Hallo Georg!

Überhaupt frage ich mich, ob der Apparat mit dieser Schaltung von Kosmos original so ausgeliefert wurde. Das sieht mir doch schon sehr verbastelt aus.

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1263
Registriert: 4. Mär 2012, 11:26
Wohnort: D-55234

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 1. Feb 2018, 11:57

Hallo Horst,
schau dir mal die Bilder von Udo an:

viewtopic.php?f=4&t=1321

Da ist alles genau wie in Jürgens Gerät.
Was ich allerdings gar nicht verstehe, ist
die "unterirdische" Verbindung.
Gab es möglicherweise Vorgängermodelle,
von denen Grundplatten mit dem Schräubchen
übrig waren?
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon Georg » 1. Feb 2018, 12:09

Hallo ,
hier in der Anleitung zu dem Gerät mit Graetzbrücke von Udo:

viewtopic.php?f=4&t=1320

ist mehrfach vom "Sicherungslämpchen" die Rede.
Die genauen Werte Spannung/Strom wären interessant.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1080
Registriert: 4. Apr 2012, 13:02

Re: Kosmos Transformator

Ungelesener Beitragvon udo » 21. Feb 2018, 12:23

buedes hat geschrieben:Hallo Georg!

Überhaupt frage ich mich, ob der Apparat mit dieser Schaltung von Kosmos original so ausgeliefert wurde. Das sieht mir doch schon sehr verbastelt aus.

Gruß, Horst


Hast recht , Horst.

Die Grundplatte sieht so aus , wie die ,vom Funkeninduktor.


Grüße Udo
udo
 
Beiträge: 59
Registriert: 21. Sep 2014, 12:21
Wohnort: Iserlohn


Zurück zu SONSTIGE(s)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron