Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

"Schau, was der Elektromann, alles aus sich machen kann ..."

Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 22. Jan 2021, 20:28

Werte Forengemeinde und Kosmos Baukasten Liebhaber,

wie es so geht, hat sich jetzt zu den vorhandenen Kosmos Baukästen Mikromann und Technikus ein Elektromann der 18.Auflage dazu gesellt.
Wie meistens, nicht ganz vollständig.

Hier mal 2 Bilder:

K800_20210122_184327.JPG
K800_20210122_184327.JPG (110.53 KiB) 1701-mal betrachtet


K800_20210122_184254.JPG
K800_20210122_184254.JPG (111.35 KiB) 1701-mal betrachtet


Anhand des glücklicherweise vorhandenen Anleitungsbuches konnte ich folgende Fehlteile feststellen:

Pos.2 Schalterbrett
Pos.4 Windrose
Pos.6 Holzstab
Pos.9 Aluminiumdose
Pos.13 Flacheisen, eines fehlt
Pos.15 Magnetnadel
Pos.17 Zwei Schalterfedern
Pos.21 Zwei Glühbirnen
Pos.26 3 lange Steckstifte, Einer fehlt
Pos.28 Zwei Stiftklemmen
Pos.29 Zwei Schnittklemmen, Eine fehlt
Pos.31 Verbindungsdraht
Pos.33 Zwei Lampenfassungen
Pos.34 Taschenlampenbatterie
Pos.38 Gummiband

Vielleicht hat ja jemand in seinem Fundus das eine oder andere Teil liegen?
Ich möchte bitte nichts geschenkt und würde einen angemessenen Preis bezahlen.
Alternativ müsste ich sicherlich mehrere unvollständige Baukästen aufkaufen, damit dann ein Vollständiger dabei herauskommt.
Das kostet auch.
Batterie und Birnchen lassen sich sicher beschaffen.
Beim Gummiband bräuchte ich die Dimension, ebenso beim Verbindungsdraht.
Die anderen Fehlteile sind halt spezielle Kosmos-Teile.

Ich würde mich riesig freuen, wenn durch Eure Unterstützung mein Elektromann wieder vollständig würde.
Das hat er verdient, da der Karton noch schön erhalten ist.

Beste Sammlergrüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Thomas1953 » 1. Feb 2021, 13:07

Hallo Friedemann,

ich habe ein paar (aber nicht alle) Teile für Dich. Gib mir bitte deine postalische Adresse, dann schicke ich sie Dir. Revanchieren kannst Du Dich bei Gelegenheit dann bei anderen Sammlern.

Viele Grüße,

Thomas
Thomas1953
 
Beiträge: 25
Registriert: 20. Okt 2019, 11:30

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 3. Feb 2021, 19:11

Hallo Thomas,

herzlichen Dank für dein Angebot, das ich sehr gerne annehme.
Meine Postanschrift erhältst Du per PN.

Beste Grüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 5. Feb 2021, 19:05

Dank eines Forenmitglieds ist mein Kosmos Elektromann etwas vollständiger geworden.
Bekommen habe ich:
Pos. 2 Schalterbrett
Pos. 9 Aluminiumdose
Pos. 26 langer Steckstift

Es fehlen mir also noch folgende Teile:


Pos.4 Windrose
Pos. 6 Holzstab
Pos.13 Flacheisen, eines fehlt
Pos.15 Magnetnadel
Pos.17 Zwei Schalterfedern
Pos.21 Zwei Glühbirnen
Pos.28 Zwei Stiftklemmen
Pos.29 Zwei Schnittklemmen, Eine fehlt
Pos.31 Verbindungsdraht
Pos.33 Zwei Lampenfassungen
Pos.34 Taschenlampenbatterie
Pos.38 Gummiband

Es freut mich sehr, dass hier im Forum solche Hilfsbereitschaft herrscht.
Das ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich.

Vielleicht findet ja doch noch der Eine oder Andere Kosmos Sammler unter Euch in seinem Fundus was für mich?

Die Freude wäre groß.

Herzliche Sammlergrüsse

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 21. Mär 2021, 15:45

Hallo liebe Kosmos Baukastenliebhaber,
um meinen Kosmos Elektromann, 18.Auflage 1958 weiter zu vervollständigen, habe ich heute einen weiteren Elektromann erworben.
Dieser stammt aus 1961(21.Auflage).
Das Meiste ist Gott sei Dank kompatibel.

Leider fehlen mir immer noch einige baukastenspezifische Kleinteile:

Pos.15: Magnetnadel
Pos.17: 2 Schalterfedern
Pos.29: 2 Schnittklemmen

Vielleicht hat der eine oder andere von Euch diese Teile im Fundus?
Das wäre eine große Freude für mich.

Ich kann im Tausch gerne andere Teile abgeben, alle, die im nachfolgend abgebildeten Kasten enthalten sind:

K800_20210321_142159.JPG
Elektromann 21.Auflage
K800_20210321_142159.JPG (120.25 KiB) 1236-mal betrachtet


Auch das leider nicht mehr so gut erhaltenen Anleitungsbuch mit einigen Bleistiftmalereien.

Freundliche Sammlergrüsse

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 6. Apr 2021, 16:06

Hallo liebe Kosmos Baukastenliebhaber,

mein zuletzt erworbener Kosmos Elektromann macht hinsichtlich Vollständigkeit Fortschritte:

K800_20210406_155854.JPG
Welches Teil fehlt?
K800_20210406_155854.JPG (104.27 KiB) 1011-mal betrachtet


Die Suchaufgabe an Euch: Welches Teil fehlt?

Da ist es mir bisher noch nicht gelungen, etwas Passendes zu finden.

Vielleicht kann mir jemand hier weiterhelfen?
Entweder mit einem Tipp für Bezugsadresse, oder gar aus dem überzähligen Fundus?

Die Schalterfedern sind selbst gebastelt, hatte allerdings nur 0,5mm Messingblech da.

Auch ich kann mit Teilen für den Elektromann aushelfen, siehe Foto im vorigen Beitrag.

Herzliche Sammlergrüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Georg » 6. Apr 2021, 20:06

Hier gibt es
Kompassnadeln in unterschiedlichen Längen.
Man findet so was indem man in Google "Kompassnadeln Kaufen" eingibt !

https://www.magnetladen.de/schule-wisse ... ungen/?p=1
Georg
 
Beiträge: 1158
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 8. Apr 2021, 09:40

Hallo Georg,

danke für den Link.
Leider kenne ich die Abmessungen der Kosmos Kompassnadel nicht genau.
Aufgrund der Einlagenform tippe ich mal auf eine Gesamtlänge von ca.40 mm? Ist das korrekt?

Leider, wie oft üblich muss man auch hier im Shop den 10 fachen Bedarf kaufen für ein erforderliches Stück.

Freundliche Sammlergrüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 8. Apr 2021, 10:44

Einen einzelnen Kompass, dessen Nadel von der Größe her in etwa passend sein könnte (?), gibt es für 5,29 Euro incl. Porto beispielsweise hier:

https://www.amazon.de/Tbest-Mini-Taschenkompass-Überlebenskompass-Professionelles-Button-Kompass-Navigationswerkzeug/dp/B081SHNTNV/ref=sr_1_63?dchild=1&keywords=Kompass&qid=1617870321&sr=8-63

Man findet ihn auch im Internet aus China, da kostet er nur rund zwei Euro incl. Versand - aber da dauert die Lieferung einige Wochen. Hier beispielsweise für 1,42 Euro incl. Porto bei ebay: https://www.ebay.de/itm/Camping-Outdoor ... 4752557831?

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 901
Registriert: 23. Jan 2009, 13:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 8. Apr 2021, 12:35

Hallo Jürgen,

danke auch Dir für die nützlichen Links.
Als Mensch, dem die Nachhaltigkeit wichtig ist, tue ich mich schwer damit, einen produzierten und funktionsfähigen Kompass zu zerstören, nur um dann daraus die Kompassnadel zu gewinnen,
mit der Unsicherheit, ob die dann von der Größe her passt?
Das darin befindliche Öl müsste ich dann auch entsorgen.

Jeder der jetzt sagt, diesem Mann ist nicht zu helfen, hat Recht und ich könnte es so stehen lassen.

Nochmals die Bitte: Könnte jemand mal seine Kosmos Kompassnadel vermessen?
Zumindest die Länge?

In den Märklin ELEX Baukästen gab es auch Kompassnadeln, allerdings sind die wahrscheinlich zu groß?

Viele Grüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 8. Apr 2021, 16:29

Nachmessen: Aber gerne!

Die Original-Magnetnadel aus einem KOSMOS Elektromann (60er Jahre) ist 40mm lang und maximal 5,8mm breit. Ich habe leider nur das eine Exemplar aus einem vollständigen Kasten, ist daher leider nicht über...

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 901
Registriert: 23. Jan 2009, 13:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 9. Apr 2021, 11:21

Danke lieber Jürgen für das Ausmessen Deiner Kompassnadel.
Da bin ich jetzt schon mal einen Schritt weiter.

Vielleicht versuche ich mich im Selbstbau einer Kompassnadel, falls ich ein geeignetes Streifchen Stahlblech auftreibe.
Die Bläuung lässt sich vielleicht durch eine Brünierpaste erzielen.

Liebe Grüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Georg » 9. Apr 2021, 14:32

falls ich ein geeignetes Streifchen Stahlblech auftreibe


Gute Idee,
zum Härten der Nadel brauchst du dann Öl, das kannst
du aus einem chineischen Kompass entnehmen.
Georg
 
Beiträge: 1158
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 9. Apr 2021, 16:29

Danke Georg für den Tipp, Dir ist der Nachhaltigkeitsgedanke auch nicht fremd :lol:
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 14. Apr 2021, 10:57

Kurze Zwischeninfo für alle, die es interessiert:

Über einen Märklin Baukastenfreund bin ich an eine Märklin ELEX Kompassnadel gelangt:

K800_20210414_104904.JPG
Märklin ELEX Kompassnadel
K800_20210414_104904.JPG (62.52 KiB) 725-mal betrachtet


Wie man sieht, leider etwas zu lang. Die Märklin Nadel misst 50mm, die Kosmos Nadel deren 40 mm.

Aber, ich finde, das geht durch.

Beste Grüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Georg » 14. Apr 2021, 12:42

Aber, ich finde, das geht durch.


Durch
vielleicht, aber nicht in die Kompassdose rein.
Georg
Georg
 
Beiträge: 1158
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 14. Apr 2021, 15:20

OK, Georg, 1:0 für Dich :heul:
Die Suche geht weiter
Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Georg » 14. Apr 2021, 22:15

Hallo Friedemann,
man könnte die Nadel kürzen, entweder an beiden
Enden jeweils 5 mm abbrechen (wenn sie hart genug ist)
oder abschleifen an einem Wasserschleifstein.
Daß die Nadel dann nicht mehr spitz ist, ist für
die Verwendung im Elektromann ziemlich gleichgültig.
Zum Abbrechen bräuchtest du einen kleinen Tischschraubstock
oder eine Gripzange.
Gruß
Georg
Georg
 
Beiträge: 1158
Registriert: 4. Apr 2012, 14:02

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 15. Apr 2021, 11:48

Hallo Georg,
da hatte ich auch schon dran gedacht.
Schraubstöcke etc. sind vorhanden.

Da ich mich eher als Sammler, denn als Spieler und Experimentierer sehe, stört mich die Überlänge nicht so sehr.
Der Kasten sollte komplett sein, wenn möglich möglichst original, die einzelnen Versuche werde ich wohl kaum durchführen.

Um mit einem Kompass ins Gelände zu gehen, habe ich einen Marschkompass aus DDR Beständen.
Der funktioniert wohl besser, als das Provisorium von Kosmos in der Alu Dose mit lose zu transportierenden Nadel und Behelfsspitze aus einer abgebrochenen Nähnadel.

Mich spricht der nostalgische Charakter der frühen Nachkriegs-Kosmos Baukästen an.

Hatte als Kind den Technikus.

Mein früheres Hobby, das Sammeln von Märklin Metallbaukästen, habe ich völlig aufgegeben, da uferlos und alle Stücke verkauft.

Da ich nun mal aber Sammler bin, will ich im Lauf der Zeit die Reihe 1 bis 6 der Kosmos Baukästen zusammentragen.

Möglichst alle in ähnlicher Datierung.

No. 1, 5 und 6 besitze ich schon, ein unberührt erhaltener All-Chemist, angeboten in den bekannten Kleinanzeigen ist mir gestern durch die Lappen gegangen.

Aber da kommt immer wieder etwas auf den Markt, oft aus Nachlässen.

Grüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 15. Apr 2021, 13:56

Ein Hinweis, weil Dilettant die Nummern 1 bis 6 der KOSMOS-Kästen nennt:

Kosmos hatte die Experimentierkästen in den 50er Jahren durchnummeriert, Es gab damals 8 Kastenreihen:

viewtopic.php?f=33&t=40

Die Kästen Radiomann (Nr. 3) und Radio + Elektronik (Nr. 7) hatten damals noch die Zusatzkästen 3a, 3b und 3c bzw. 7B, 7C und D.

Die Nummerierung wurde später wieder aufgegeben.

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 901
Registriert: 23. Jan 2009, 13:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 15. Apr 2021, 14:16

Dank Jürgen muss ich wohl meine Sammelliste um 2 Positionen erweitern :roll:
Vom Kasten No.8 habe ich noch nie gehört.
Gibt es hier im Forum Info's dazu?

VG

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon JuergenK » 15. Apr 2021, 14:29

Kein Problem, der KOSMOS-Kasten Nr. 8, "Der junge Bautechniker", wird bei uns hier vorgestellt:

viewtopic.php?f=4&t=263

JuergenK
...an aktiver Mitwirkung in unserem Board interessiert? Jederzeit gerne! Dann bitte hier registrieren: klick :-)
Benutzeravatar
JuergenK
Site Admin
 
Beiträge: 901
Registriert: 23. Jan 2009, 13:00
Wohnort: D-32049 Herford-Schwarzenmoor

Re: Fehlteile in Kosmos Elektromann 18.Auflage

Ungelesener Beitragvon Dilettant » 15. Apr 2021, 16:04

Herzlichen Dank, war mir gänzlich unbekannt.

Da ich aber wenig Freude an dem "Plastik" hätte, werde ich ihn wieder von meiner Wunschliste streichen.

Das Anleitungsbuch finde ich gut.

Grüße

Friedemann
Dilettant
 
Beiträge: 37
Registriert: 29. Dez 2017, 17:19
Wohnort: 89075 Ulm


Zurück zu ELEKTROKÄSTEN

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron