Busch 2073

für Baukästen, Teile, Zubehör und alles andere, das zu unserem Hobby passt...

Busch 2073

Ungelesener Beitragvon Ju-Suma » 24. Mär 2016, 00:39

Hallo zusammen,

ich bin auf der Suche nach dem Busch 2073 (Synthesizer mit SN76477).
Hat jemand zufälligerweise einen zuviel? ;-)

Ansonsten schöne Grüße aus dem Tal,

Jürgen
Es gibt drei Sorten von Mathematiker: welche die bis drei Zählen können und welche die es nicht können.
Benutzeravatar
Ju-Suma
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. Jan 2016, 21:09

Re: Busch 2073

Ungelesener Beitragvon buedes » 24. Mär 2016, 01:23

Hallo Jürgen,

damit habe ich mich hier auch einmal beschäftigt. :winkie:

Gruß, Horst
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1302
Registriert: 4. Mär 2012, 12:26
Wohnort: D-55234

Re: Busch 2073

Ungelesener Beitragvon Ju-Suma » 28. Mär 2016, 22:33

Hallo Horst,

das mit dem Nachbau habe ich mit großem Interesse gelesen. Auch bei rigert.com habe ich es mir intensivst angeschaut. Zur Zeit bin ich am herumbasteln mit einem SN76477 der jedoch einen blöden Nachteil hat: shrink DIP, will meinen 1,778 mm Rastermaß. :shock:
Eigentlich wollte ich direkt auf einem Breadboard herumbasteln. Die ICs habe ich von einem Versand der Zubehör für Flipper-Restaurationen anbietet, da habe ich das nicht beachtet.
Jetzt werde ich mir eine Adapterplatine besorgen oder ggf. eine selber machen. Der Nachbau des Busch 2073 wird bei mir wohl etwas anders aussehen. ;-)
Davon ab würde ich gerne auch ein Original haben. Die Busch Kästen gefallen mir vom System sehr gut.

Schönen Gruß aus dem Tal,

Jürgen
Es gibt drei Sorten von Mathematiker: welche die bis drei Zählen können und welche die es nicht können.
Benutzeravatar
Ju-Suma
 
Beiträge: 15
Registriert: 29. Jan 2016, 21:09

Re: Busch 2073

Ungelesener Beitragvon buedes » 29. Mär 2016, 01:07

Hallo Jürgen,

ehrlich gesagt: Ich habe keinen einzigen Kasten von Busch, nur einige Anleitungen.
Beim Durchlesen ist mir halt damals das Kapitel mit Synthesizern ins Auge gestoßen. Und da ich mit solchen Dingern bisher überhaupt noch nicht in Berührung gekommen bin, also eine echte Wissenslücke bei mir vorhanden war, habe ich den Eigenbau mal angepackt. Und die ICs sind ja aus China preiswert zu beziehen.

Für deinen Nachbau oder deine Adaption wünsche ich dir Gutes Gelingen!
Gruß, Horst

PS
Von "Shrink Dip" habe ich auch noch nie was gehört. :zucken:
Benutzeravatar
buedes
 
Beiträge: 1302
Registriert: 4. Mär 2012, 12:26
Wohnort: D-55234


Zurück zu SUCHE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron