KOSMOS R+E 1 Super Sound Versuche

Alte Kästen - Versuche nachgebaut und neue Ideen

KOSMOS R+E 1 Super Sound Versuche

Ungelesener Beitragvon Klausi » 8. Mai 2022, 15:34

Die Super Sound Version des Kastens Radio und Elektronik hatte die gleiche Ausstattung wie der Vorgänger; zusätzlich das Schiebemodul mit dem TBA 820 zum seitlichen Anbringen an der Grundplatte. Es war auch ein Lautsprecher mit 0,2 Watt und eine extra Anleitung dabei. Das war für mich der Zeitpunkt, an dem die Ohrhörerversuche endeten. Ich erinnere mich noch gut an mein erstes selbstgebautes Mittelwellenradio mit Lautsprecher Ende der 70er Jahre (es muss so ca. 1978 gewesen sein). Hier habe ich es nochmal nachgebaut. Vorgesehen war, den Lautsprecher in den Kastendeckel zu kleben. Es waren Ausstanzungen vorhanden.
Hier das MW-Radio:
RuE1SuSo01.jpg
RuE1SuSo01.jpg (310.34 KiB) 455-mal betrachtet

Die Verstärkerplatine:
RuE1SuSo02.jpg
RuE1SuSo02.jpg (184.5 KiB) 455-mal betrachtet


Viele Grüße!
Klausi
Benutzeravatar
Klausi
 
Beiträge: 101
Registriert: 21. Aug 2014, 11:09
Wohnort: Stuttgart (Kosmos City)

Re: KOSMOS R+E 1 Super Sound Versuche

Ungelesener Beitragvon hammady » 8. Mai 2022, 17:58

hi

Also wenn ich mir die Positionen der Schrauben im V-Modul ansehe kommt mir der Gedanke dass die Anordnung nur mit
Lötnägeln direkt in die Aufbauplatten passen könnte. Soweit ich mich erinnern kann waren die Bauteile des Hobbysetmoduls ähnlich angeordnet
( nur waren da stehende Elkos )

Bin mir aber nicht mehr ganz Sicher.


Hast Du schon mal den HSPV hinten dran gehängt? Der war damals schon nicht schlecht, Ich hatte Gleich 2 dieser HSPV da ich unbedingt Stereo wollte und nicht wusste dass ein Stereoverstärker mit 2*10W auch aufzubauen war.

LG ANDY

LG ANDY
3xE200
1xE201
1xE203
1xNeckermann 1X150
1xGoodplay Aus 1 mach 70
hammady
 
Beiträge: 159
Registriert: 13. Jan 2013, 20:41

Re: KOSMOS R+E 1 Super Sound Versuche

Ungelesener Beitragvon Klausi » 9. Mai 2022, 20:46

Hallo Andy,

das mit den passenden Abständen ist mir damals auch aufgefallen. Allerdings würde das Modul liegend sehr viel Platz auf der Grundplatte belegen. Die Anschlussösen sind im gleichen Abstand wie die zwei Halteschienen, die in den Führungen der Verbindungsstifte stecken und somit gleichen Abstand haben wie zwei Steckfederreihen.

Das Hobbyset Power-Verstärker hatte ich leider nie. Was ich mir damals dazugekauft habe, war der größere Lautsprecher mit der gelochten Abdeckhaube. Das war eine tolle Kombination. Das mit dem Lautsprecher im Super Sound Kastendeckel war auf Dauer ziemlich unpraktisch.
Die Hobbysets werden immer ziemlich teuer auf ebay gehandelt (und auch recht selten). Hast du gute Erfahrungen gemacht mit dem Powerverstärker?

Viele Grüße!
Klausi
Benutzeravatar
Klausi
 
Beiträge: 101
Registriert: 21. Aug 2014, 11:09
Wohnort: Stuttgart (Kosmos City)

Re: KOSMOS R+E 1 Super Sound Versuche

Ungelesener Beitragvon hammady » 10. Mai 2022, 18:22

hi

Ja das Ding machte damals schon freude vorallem weil die Eltern immer so schöne dreieckige abdrücke im Boden hinterliesen.
Aber ich habe dann bald damit begonnen auf Platinen zu bauen und selbst verstärker mit wesentlich mehr Leistung gebaut.
Der Baukasten war damals das Breadbord für mich, bis ich mir Punktrasterin rauen mengen leisten konnte

LG ANDy
3xE200
1xE201
1xE203
1xNeckermann 1X150
1xGoodplay Aus 1 mach 70
hammady
 
Beiträge: 159
Registriert: 13. Jan 2013, 20:41


Zurück zu UNSERE BASTELBUDE

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron